Mängelansprüche: Aufforderung zur Auszahlung eines einbehaltenen Betrags

Kurzbeschreibung

Im Rahmen der Gewährleistung zeigen sich Mängel, weshalb der Auftraggeber ein Zurückbehaltungsrecht hinsichtlich der Werklohnforderung des Auftragnehmers geltend gemacht hat. Die Mängel wurden im Rahmen der Gewährleistung beseitigt, und der Auftraggeber wird aufgefordert, die einbehaltene Summe auszubezahlen.

Anforderungsschreiben

Anschrift Auftraggeber  
   
   
   
  _________________________
  (Ort, Datum)
Bauvorhaben:  
Bauvertrag vom  

Einbehalt wegen Mängeln

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte/r _________________________,

wegen der mit Ihrem Schreiben vom _______________ bezeichneten Mängel haben Sie uns von unserer Rechnung Nr. __________ vom _______________ einen Betrag in Höhe von __________ EUR einbehalten.[1] Diese Mängel haben wir nunmehr beseitigt. Wir dürfen Sie daher bitten, uns den einbehaltenen Betrag bis spätestens zum _______________ auf das Ihnen bekannte Konto unserer Firma zu bezahlen.

Mit freundlichen Grüßen

_________________________

(Unterschrift)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge