Entscheidungsstichwort (Thema)

Berechtigtes Interesse des Mieters zur Aufnahme eines Stiefkindes in die Mietwohnung

 

Leitsatz (amtlich)

1. Grundsätzlich begründet der Wunsch des Mieters, ein minderjähriges Stiefkind in die Wohnung aufzunehmen, einen Anspruch auf Erteilung einer Untervermietungserlaubnis.

2. War das Stiefkind jedoch bereits erwachsen, als das Stiefkindverhältnis zum Mieter durch dessen Heirat mit der leiblichen Mutter des Kindes entstand, besteht kein Anspruch auf Aufnahme des Stiefkindes in die Wohnung.

 

Fundstellen

Dokument-Index HI1734818

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge