IV Gründung der Personenhan... / 4.2 Einbringung eines Betriebs in eine Personengesellschaft
 

Rz. 312

Umsatzsteuerlich handelt es sich bei der Einbringung eines Betriebs/Teilbetriebs in eine Personengesellschaft um eine Geschäftsveräußerung im Ganzen gem. § 1 Abs. 1a UStG.[673] Der Vorgang ist nicht umsatzsteuerbar. Die Personengesellschaft tritt in die Rechtsstellung des Veräußerers ein, was insbesondere im Hinblick auf die Vorsteuerberichtigung gem. § 15a UStG von Bedeutung ist ("Fußstapfentheorie").

[673] BFH, Urteil vom 15.1.1987, V R 3/77, BStBl. II 1987 S. 512; R 5 UStR 2008.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge