Grundstückszuwendungen / 1.1.3.2 Verschonung bei Grundvermögen

Selbstgenutzte Immobilien sind unter den Voraussetzungen des § 13 Abs. 1 Nr. 4a bis Nr. 4c ErbStG durch sachliche Befreiungstatbestände begünstigt. Fremdvermietete Wohnimmobilien in der EU/EWR, welche nicht zum Betriebsvermögen zählen, werden gem. § 13c ErbStG bloß mit 90 % ihres Werts angesetzt. Auf die Wohnimmobilien entfallende Schulden sind allerdings auch bloß mit 90 % ihres Betrags abzugsfähig, wie sich aus § 10 Abs. 6 Satz 5 ErbStG ergibt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge