Gerichtsvollzieherordnung / § 38 Generalakten
 

(1) 1Über die Verwaltungsbestimmungen, die den Gerichtsvollzieherdienst betreffen, sind Generalakten zu führen. 2Sie sind wie folgt aufzugliedern:

 

1.

Gerichtsvollzieherdienst im Allgemeinen,

 

2.

Kostenwesen,

 

3.

Zustellungen,

 

4.

Zwangsvollstreckungen,

 

5.

Wechsel- und Scheckproteste,

 

6.

öffentliche Versteigerungen,

 

7.

Einziehung von Gerichtskosten und Geldbeträgen nach § 1 Absatz 1 der Einforderungs- und Beitreibungsanordnung (EBAO),

 

8.

Elektronische Datenverarbeitung.

 

(2) Die Generalakten sind entsprechend zu beschriften.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge