Entscheidungsstichwort (Thema)

Haftung für Sicherungsansprüche im qualifiziert faktischen GmbH-Konzern

 

Leitsatz (redaktionell)

Einen die Haftung im qualifiziert faktischen GmbH-Konzern auslösenden Rechtsmißbrauch stellt es nicht dar, wenn bestimmte im einzelnen feststehende Forderungen der abhängigen Gesellschaft an ein anderes Konzernunternehmen zur Sicherung von Ansprüchen abgetreten werden, die diesem seinerseits gegen die abhängige GmbH zustehen.

 

Fundstellen

BB 1995, 997

NJW 1995, 1544

ZIP 1995, 733

DNotZ 1995, 967

GmbHR 1995, 446

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge