Beirat / 9.4 Einladung zur Eigentümerversammlung

Nach der Regelung des § 24 Abs. 3 WEG kann der Verwaltungsbeirat (Vorsitzender oder Stellvertreter) eine Eigentümerversammlung einladen, wenn ein Verwalter fehlt oder sich pflichtwidrig weigert. Diese Regelung erspart der Eigentümergemeinschaft den Antrag auf gerichtliche Verwalterbestellung im Verfahren des § 43 Nr. 1 WEG, wenn plötzlich der Verwalter fehlt (Auslaufen der Verwalterbestellung, Verwaltung durch einen Miteigentümer, der kurzfristig verkauft hat, Tod oder Unfall des noch bestellten Verwalters etc.).

 

Achtung

Kann-Bestimmung

Hierbei handelt es sich um eine "Kann"-Bestimmung. Der Verwaltungsbeiratsvorsitzende ist nicht zur Einladung verpflichtet.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge