Autorenverzeichnis

Frank-Michael Goebel

ist Vorsitzender Richter am OLG Koblenz und führt dort den Arzthaftungs- und den Kostensenat, nachdem er zuvor in seiner richterlichen Laufbahn alle Stationen, AG, LG und Ministerium der Justiz, durchlaufen hat und dort immer wieder auch mit Fragen des Forderungsmanagements befasst war. Er ist neben den AnwaltFormulare Zwangsvollstreckungsrecht auch Herausgeber und Autor weiterer zahlreicher Veröffentlichungen zum Zivilprozessrecht (u.a. AnwaltFormulare Zivilprozessrecht, Die Praxis des Beschwerderechts), zum Zwangsvollstreckungsrecht (Reform der Sachaufklärung, Kontopfändung unter veränderten Rahmenbedingungen) und zum Kostenrecht (Praxisleitfaden Inkassokosten). Er ist ständiger Mitarbeiter verschiedener Informationsdienste zum Forderungsmanagement, sowie Schriftleiter der Zeitschrift Forderungsmanagement professionell, Forderung & Vollstreckung und der Zeitschrift für Forderungsmanagement. Darüber hinaus ist er als erfahrener Referent auf vielen Kongressen, Seminarveranstaltungen, Inhouse-Seminaren und als Leiter, Dozent und Prüfervorsitzender im Sachkundelehrgang des Bundesverbandes Deutscher Inkassounternehmen (BDIU) e.V. bekannt. Seit 2007 berät er für die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit die chinesische Regierung zu Fragen des Zivilprozess- und Zwangsvollstreckungsrechtes und darf sich "Expert to GIZ" nennen. Als Sachverständiger des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages hat er u.a. zum Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken Stellung genommen.

Herbert Krumscheid

ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht in Bonn in der Kanzlei Meilicke, Hoffmann & Partner mit dem Schwerpunkt in der Prozessführung in sämtlichen Gebieten des Zivil-, Handels-, Versicherungs- und Wirtschaftsrechts. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der beratenden und forensischen Tätigkeit auf den Gebieten des Miet- und Immobilienrechts, des Erbrechts, der Beratung von geschädigten Kapitalanlegern sowie der gesellschafts- und handelsrechtlichen Begleitung von M&A-Projekten. Er ist Mitautor verschiedener Werke u.a. der AnwaltFormulare, der AnwaltFormulare Mietrecht und der AnwaltFormulare Zivilprozessrecht sowie der NomosKommentare BGB und Aktien- und Kapitalmarktrecht.

Peter Mock

ist Diplom-Rechtspfleger beim Amtsgericht Koblenz und dort tagtäglich mit Fragen des Zwangsvollstreckungsrechts, insbesondere auch der Immobiliarzwangsvollstreckung befasst. Als Schriftleiter der Zeitschrift Vollstreckung effektiv ist er als Kenner der Materie ausgewiesen. Zudem ist er Autor verschiedener Werke zum Zwangsvollstreckungs- und Gebührenrecht und Mitarbeiter einschlägiger Fachzeitschriften. Zugleich tritt er als erfahrener Referent für Fragen des Zwangsvollstreckungs- und des Gebührenrechts auf.

Jochen H. Schatz

ist Rechtsanwalt in Berlin und war von 2002 bis 2009 Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. Er berät schwerpunktmäßig Inkassounternehmen bei Fragen der Forderungseinziehung, insbesondere der Zwangsvollstreckung, sowie bei allen vertraglichen und berufsrechtlichen Belangen. Er ist somit bestens vertraut mit den alltäglichen Arbeitsabläufen der Vollstreckung. Zudem ist er als Sachkundedozent in einem Inkassosachkundelehrgang und als Sachkundeprüfer tätig.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge