Auswirkungen der Coronapand... / 4.2 Schriftlicher Beschluss

Neben der Abhaltung einer Versammlung kann im begründeten Einzelfall versucht werden, schriftlich einen Beschluss zu fassen. Schriftliche Beschlüsse sind in geeigneten Wohnungseigentumsanlagen sogar das Mittel der Wahl. Dabei sollte auch hier versucht werden, den Verwalter nach § 27 Abs. 3 Satz 1 Nr. 7 WEG vorübergehend umfassend zu ermächtigen. Rechtssicher ist ein schriftlicher Beschluss allerdings nur, wenn sich daran sämtliche Wohnungseigentümer beteiligen und über den Beschlussantrag mit "Ja" stimmen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge