Antrag auf Vollstreckungssc... / Antrag auf Vollstreckungsschutz, § 851b ZPO

An das

Amtsgericht

– Vollstreckungsgericht –

Az.: ...

Antrag auf Vollstreckungsschutz nach § 851b ZPO

In der Zwangsvollstreckungssache

X ./. Y

zeige ich an, dass ich den Schuldner vertrete. Namens und in Vollmacht desselben werde ich beantragen:

Der Pfändungsbeschluss des angerufenen Gerichts vom ... wird dahin gehend geändert, dass die erfolgte Pfändung der Mietforderungen des Vollstreckungsschuldners gegen den Mieter ... aus der Vermietung der Wohnung in ... für den Gläubiger ... in Höhe von EUR ... aufgehoben wird.

Begründung

Für das Mietobjekt fielen im Jahre ... folgende Ausgaben an, die durch die beiliegenden Rechnungen belegt sind:

 
Stromversorgung ... EUR
Schornsteinfeger ... EUR
Grundsteuer und Hausgebühren ... EUR
Beseitigung eines Schadens am Vordach ... EUR
Zinsen und Tilgungsbeträge ... EUR
insgesamt ... EUR

Daraus ergab sich eine durchschnittliche monatliche Belastung in Höhe von EUR ... Es ist davon auszugehen, dass im laufenden Jahr Ausgaben in entsprechender Höhe anfallen werden. Diese Beiträge sind zur laufenden Unterhaltung des Grundstücks, zur Vornahme notwendiger Instandsetzungsarbeiten und zur Befriedigung von Ansprüchen unentbehrlich und können von dem Schuldner nicht aus sonstigen Einkünften bestritten werden. Zur Glaubhaftmachung füge ich eine eidesstattliche Versicherung des Schuldners bei.

gez. Rechtsanwalt

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge