Die Reform des Vormundschafts-und Betreuungsrecht ist zum 1.1.2023 in Kraft getreten und bringt folgende Änderungen mit sich:

  • Im Betreuungsrecht wird das Recht betreuter Menschen auf Selbstbestimmung maßgeblich verbessert.
  • Im Eherecht gibt es jetzt ein außerordentliches Notvertretungsrecht für Ehegatten im medizinischen Bereich
  • Im Vormundschafts- und Sorgerecht wurden die Rechte der Kinder deutlich gestärkt,
  • Rechte von Pflegeeltern bzw. Pflegekindern wurden gestärkt.

Weiterführende Informationen zu dieser Reform finden Sie in Ihrem Deutschen Anwalt Office Premium:

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge