Abziehbarkeit von Erhaltungsaufwand bei anschließender Selbstnutzung

Renovierungsaufwand kann bei anschließender Selbstnutzung als Werbungskosten abzugsfähig sein, …

Erhaltungsaufwendungen sind als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abziehbar, wenn zum Zeitpunkt der Durchführung der Renovierungsmaßnahmen noch die Absicht der Weitervermietung bestand. Dies hat das Finanzgericht Hamburg entschieden und damit einem Kläger recht gegeben, der den Werbungskostenabzug für Aufwendungen begehrte, die im Zeitraum Januar bis Juni für die Renovierung einer ab 1. Juli von ihm selbst genutzten Dreizimmerwohnung angefallen waren. Die Eigennutzung der renovierten Wohnung ergab sich im Streitfall daraus, dass ein Mietinteressent größeres Interesse an der vom Kläger bisher selbstgenutzten Zweizimmerwohnung hatte. Da der Kläger trotz umfangreicher Bemühungen Schwierigkeiten hatte, die gerade renovierte Wohnung zu vermieten, entschloss er sich, selbst in die renovierte Wohnung einzuziehen und die bisher von ihm selbst bewohnte Wohnung an den Interessenten zu vermieten.

… wenn die Vermietungsabsicht aufgrund äußerer Umstände nachgewiesen werden kann

Die vom Kläger behauptete Vermietungsabsicht ist – so das Finanzgericht – in seinem Verhalten hinreichend deutlich geworden. Der Kläger hat ein Vermietungsschild im Vorgarten des Grundstücks aufgestellt und die ständig für ihn tätigen Makler mit der Mietersuche beauftragt, die ihrerseits ebenfalls ein auf die Vermietung hinweisendes Schild im Vorgarten des Grundstücks aufgestellt haben. Der Kläger hat andere Mieter im Haus bereits Ende des Vorjahres darauf angesprochen, ob sie Interessenten für die Wohnung wüssten. Von einer Selbstnutzung der Wohnung durch den Kläger war erst zwischen April und Juni die Rede gewesen.

(FG Hamburg, Urteil v. 15.6.2011, 1 K 14/10 (rechtskräftig))

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge