Abnahme (WEG) / 4.2.2.2 Abnahme durch Verwaltungsbeirat

Eine Abnahme durch den Verwaltungsbeirat dürfte grundsätzlich erlaubt sein, da diese regelmäßig unentgeltlich erfolgen wird und gemäß § 6 Abs. 1 RDG Rechtsdienstleistungen erlaubt sind, die nicht in Zusammenhang mit einer entgeltlichen Tätigkeit stehen.

Geht man allerdings davon aus, dass die unentgeltliche Rechtsdienstleistung in Form der Abnahmeerklärung durch den Verwaltungsbeirat außerhalb einer familiären, nachbarschaftlichen oder ähnlich engen persönlichen Bindung erfolgt, müsste sichergestellt sein, dass die Abnahme durch eine Person, der die entgeltliche Erbringung dieser Rechtsdienstleistung erlaubt ist, erfolgt oder durch eine Person mit Befähigung zum Richteramt oder unter Anleitung einer solchen Person erfolgt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge