ABC Bauliche Veränderungen / Weg

Die Anlage von Gehwegen im Rahmen der Fertigstellung der Wohnanlage stellt eine Maßnahme ordnungsmäßiger Verwaltung dar. Hiervon unabhängige spätere Veränderungen stellen regelmäßig zustimmungsbedürftige bauliche Veränderungen dar. Gleiches gilt, wenn auf einer gemeinschaftlichen Grünfläche ein Gehweg errichtet wird, soweit hierdurch der Gesamteindruck der Wohnanlage optisch beeinträchtigt wird, was stets der Beurteilung im konkreten Einzelfall bedarf.

Soweit ein bereits vorhandener Weg lediglich mit Lochplattensteinen belegt wird, kann es sich um eine mehrheitlich zu beschließende Maßnahme zur Herstellung eines erstmalig einwandfreien baulichen Zustands handeln.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge