§ 7 Die Streitverkündung / V. Muster: Berufung durch den Streithelfer
 

Rz. 64

Muster 7.5: Berufung durch den Streithelfer

 

Muster 7.5: Berufung durch den Streithelfer

An das

Land-/Oberlandesgericht _________________________

Az: _________________________

Berufungsschrift

In dem Rechtsstreit

_________________________

– Kläger –

Prozessbevollmächtigte: RAe _________________________

gegen

_________________________

– Beklagte –

Prozessbevollmächtigte: RAe _________________________

_________________________

– Streithelferin –

Prozessbevollmächtigte: RAe _________________________

bestelle ich mich zum Prozessbevollmächtigten der Streithelferin, der Firma _________________________.

Namens und im Auftrag der Streithelferin trete ich hiermit dem Rechtsstreit auf Seiten der Beklagten bei und lege gegen das Urteil des Amts-/Landgerichts _________________________ vom _________________________, der Beklagten zugestellt am _________________________,

Berufung

ein mit dem Antrag,

das Urteil des Amts-/Landgerichts vom _________________________ abzuändern und die Klage abzuweisen.

Begründung:

Die Parteien streiten um Schadensersatzansprüche aus einem Unfallereignis vom _________________________. Die Beklagte hat mit Schriftsatz vom _________________________ der Firma _________________________ gerichtlich den Streit verkündet.

Das Amts-/Landgericht hat der Klage nach Beweisaufnahme in vollem Umfang stattgegeben.

Hiergegen richtet sich die Berufung der Streithelferin. Das Urteil wird in vollem Umfang angefochten.

Das angefochtene Urteil ist fehlerhaft, weil _________________________.

Sofern das Urteil rechtskräftig wird, kann die Streithelferin von der Beklagten auf Regress in Anspruch genommen werden.

Sie kann dann der Beklagten gegenüber nicht mehr einwenden, dass der Unfall nicht durch einen Materialfehler beim Einbau des Ersatzteils an dem Fahrzeug der Beklagten verursacht worden ist.

Rechtsanwalt

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge