§ 5 Die Reform des AÜG / Literaturtipps

Baeck/Winzer/Hies, Neuere Entwicklungen im Arbeitsrecht, NZG 2016, 415;

Bauer/Haußmann, Arbeiten verboten! – Das neue Streikbrecherverbot für Leiharbeitnehmer, NZA 2016, 803;

DAV, Stellungnahme des Deutschen Anwaltsvereins durch den Ausschuss Arbeitsrecht zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und anderer Gesetze, RdA 2016, 173;

Giesen, Reform der Leiharbeit, ZRP 2016, 130;

Hamann, Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des AÜG und anderer Gesetze vom 17.2.2016, ArbuR 2016, 136;

Neighbour/Schröder, Die Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes – Was ändert sich zum 1.4.2017?, BB 2016, 2869;

Siebert/Novak, Neue gesetzliche Regelungen zu AÜG und Werkvertrag – Update 2017, ArbRAktuell 2016, 391;

Thüsing, Von der Quadratur einer gesetzlichen Arbeitnehmerdefinition zur Zwangssolidarisierung der Leiharbeitnehmer, NZA 2015, 1478;

Thüsing/Schmidt, Rechtssicherheit zur effektiveren Bekämpfung von missbräuchlichem Fremdpersonaleinsatz, ZIP 2016, 54;

Tuengerthal/Andorfer, Neue Abgrenzung von Arbeitnehmerüberlassung und Werkvertrag?, BB 2016, 1909;

Willemsen/Mehrens, Beabsichtigte Neuregelung des Fremdpersonaleinsatzes – Mehr Bürokratie wagen?, NZA 2015, 897;

Zimmermann, Der Referentenentwurf zur AÜG-Reform 2017, BB 2016, 53.

Brors/Schüren, Neue gesetzliche Rahmenbedingungen für den Fremdpersonaleinsatz, NZA 2014, 569;

Francken, Neuregelung der Darlegungs- und Beweislast in Verfahren nach §§ 9, 10 AÜG, NZA 2014, 1064;

Hamann, Entleiherstellung bei der Kettenleihe, jurisPR-ArbR 15/2016 Anm. 3 zu LAG Berlin-Brandenburg 15.12.2015 – 7 Sa 387/15;

Hamann/Rudnik, Vermeidung von Branchenzuschlägen in der Zeitarbeit durch Zwischenschaltung eines Industriedienstleisters? NZA 2016, 455;

Siebert/Novak, Neue gesetzliche Regelungen zu AÜG und Werkvertrag – Update 2017, ArbRAktuell 2016, 391;

Tuengerthal/Andorfer, Neue Abgrenzung von Arbeitnehmerüberlassung und Werkvertrag?, BB 2016, 1909.

Augustin, Vorübergehend unklar – zur Anwendung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes im öffentlichen Dienst, ZTR 2014, 319;

Baeck/Winzer/Hies, Neuere Entwicklungen im Arbeitsrecht, NZG 2016, 415;

Bauer, Vorhaben der "GroKo" zu Leiharbeit und Werkverträgen: Befürchtungen aus Arbeitgebersicht!, DB 2014, 60;

Bauschke, Aktuelle Rechtsfragen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes, insbesondere seine Anwendung im öffentlichen Dienst, öAT 2014, 181;

Bepler/Böhle/Meerkamp/Russ, Beck’scher Online-Kommentar TVöD, 39. Edition 2016 (zitiert: BeckOK-TVöD/Bearbeiter);

Bepler/Böhle/Meerkamp/Russ, Beck’scher Online-Kommentar TV-L, 34. Edition 2016 (zitiert: BeckOK-TV-L/Bearbeiter);

Breier/Dassau/Kiefer/Lang/Langenbrinck, TVöD-Kommentar, Ordner 1, 88. Aktualisierung, Stand 8/2016 (zitiert: Breier u.a.);

Burger, TVöD/TV-L, Tarifverträge für den öffentlichen Dienst, 3. Auflage 2016 (zitiert: Burger/Bearbeiter);

DAV, Stellungnahme des Deutschen Anwaltsvereins durch den Ausschuss Arbeitsrecht zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und anderer Gesetze, RdA 2016, 173;

Ebert, Das Ende ist nah: Oder gibt es eine Zukunft für die tarifliche Personalgestellung?, ArbRB 2016, 125;

Fieberg, Die Personalgestellung nach TVöD – kein Fall für das AÜG!, NZA 2014, 187;

Gaenslen, Personalgestellung, Zuweisung und Abordnung nach § 4 TVöD als erlaubnispflichtige Arbeitnehmerüberlassung?, öAT 2015, 181;

Groeger, Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst, 2. Auflage 2014 (Groeger/Bearbeiter, Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst);

Lembke/Ludwig, Die Leiharbeit im Wechselspiel europäischer und nationaler Regulierung, NJW 2014, 1329;

Löwisch/Domisch, Zur Anwendbarkeit des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes auf Personalgestellungen durch juristische Personen des öffentlichen Rechts, BB 2012, 1408;

Oberthür, Aktuelles zu Arbeitnehmerüberlassung und Werkverträgen, ArbRB 2016, 109;

Pawlak/Prasetyo, Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte im Rahmen der Personalgestellung nach § 4 III TVöD/TV-L, öAT 2015, 161;

Plander, Die Personalgestellung zum Erwerber beim Betriebsübergang als Reaktion auf den Widerspruch von Arbeitnehmern – Am Beispiel kommunaler Privatisierungen, NZA 2002, 69;

Preis/Greiner, Die Personalgestellung nach § 4 Abs. 3 TVöD – eine innovative Stärkung der Binnenflexibilität im Arbeitsverhältnis, ZTR 2006, 290;

Reichold, Zur Genehmigungspflicht von Personalgestellungen in der verfassten Kirche nach AÜG, ZTR 2013, 600;

Ruge/von Tiling, Die tarifliche Personalgestellung im öffentlichen Dienst nach der Reform des AÜG, ZTR 2012, 263;

Schäfer, Dauerhafte Personalgestellung gemäß § 4 III TVöD unzulässig, öAT 2013, 146;

Seel, Neue Spielregeln für die Arbeitnehmerüberlassung – Eine Analyse des Referentenentwurf des AÜG, öAT 2016, 27;

Seel, Personalgestellung gemäß § 4 III TVöD – eine unzulässige "dauerhafte" Arbeitnehmerüberlassung, öAT 2016, 102;

Stähle, Personalgestellung bald gesichert, Der Personalrat 2/2016, 38;

Thüsing/...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge