§ 3 Einzelne Vertragsklauseln / I. Musterklausel
 

Rz. 263

Muster 3.33: Beginn, Dauer, Probezeit, Beendigung und Ruhen des Arbeitsverhältnisses

 

Muster 3.33: Beginn, Dauer, Probezeit, Beendigung und Ruhen des Arbeitsverhältnisses

(1) Das Arbeitsverhältnis beginnt am […]; ein früherer Beginn kann mit einer Vorlaufzeit von [Anzahl] Wochen vereinbart werden. Es wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

(2) Eine ordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses vor seinem Beginn ist ausgeschlossen.

(3) Die ersten [Anzahl] Monate des Arbeitsverhältnisses gelten als Probezeit. Innerhalb der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis von beiden Parteien mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden.

(4) Besteht das Arbeitsverhältnis über die Probezeit fort, kann das Arbeitsverhältnis von beiden Seiten unter Beachtung der gesetzlichen Kündigungsfristen ordentlich gekündigt werden. Eine Verlängerung der gesetzlichen Kündigungsfristen für den Arbeitgeber gilt hierbei auch für den Arbeitnehmer.

(5) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

(6) Jede Kündigungserklärung bedarf der Schriftform (§ 623 BGB).

(7) Das Arbeitsverhältnis endet – ohne das es einer Kündigung bedarf – mit Ablauf des Monats, in dem der Arbeitnehmer die Regelaltersgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung erreicht.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge