§ 3 Einzelne Vertragsklauseln / 1. Beginn und Dauer des Arbeitsverhältnisses
 

Rz. 267

Der Klauselvorschlag bezieht sich auf ein grundsätzlich fixes Datum der Arbeitsaufnahme. Gleichzeitig sieht der Vorschlag bereits vor, dass sich die Parteien auf einen früheren Beginn verständigen können. Er nimmt jedoch Rücksicht auf in der Regel auf der Arbeitgeberseite bestehende Vorlaufzeiten, um den Beginn administrativ vorzubereiten. Die Ergänzung bietet sich an, wenn noch nicht klar ist, ob ein Arbeitnehmer eine Vorbeschäftigung auch ohne Einhaltung der Kündigungsfrist wird beenden können.

 

Rz. 268

Der Verweis auf den unbestimmten Zeitraum der Laufzeit des Arbeitsverhältnisses schließt nicht aus, dass es sich um ein auf das Erreichen der Regelaltersgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung befristetes Arbeitsverhältnis handelt, vielmehr ist dies typischerweise derart auszulegen (vgl. auch Rdn 276 f.).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge