§ 29 Miete und Pacht / 3. Muster: Aufhebungsvertrag
 

Rz. 143

Muster 29.35: Mietaufhebungsvertrag

 

Muster 29.35: Mietaufhebungsvertrag

Zwischen _________________________

– Vermieter –

und _________________________

– Mieter –

wird folgender Mietaufhebungsvertrag geschlossen:

1. Das zwischen den Parteien bestehende Mietverhältnis über die Wohnung _________________________ in _________________________ wird im beiderseitigen Einvernehmen zum _________________________ beendet. Der Mieter erklärt ausdrücklich, dass er auf die Einräumung einer über den _________________________ hinausgehenden Räumungsfrist verzichtet. § 545 BGB wird abbedungen.

2. Der Mieter verpflichtet sich, die Mieträume mit Nebenräumen und sämtlichen – auch von ihm auf eigene Kosten selbstbeschafften – Schlüsseln zum o.g. Termin vollständig geräumt an den Vermieter herauszugeben.

3. Der Mieter verpflichtet sich, die Wohnung in fachmännisch renoviertem Zustand zurückzugeben.

4. Der Mieter verpflichtet sich, die von ihm in die Mietwohnung eingebrachten Einrichtungen zu entfernen und den früheren Zustand wiederherzustellen. Die von ihm eingebrachten Sachen (z.B. vom Mieter verlegter Teppichboden, Einbauschränke o.Ä.) übernimmt der Vermieter käuflich zum Preis von _________________________ EUR.

5. Der Vermieter verpflichtet sich, die vom Mieter geleistete Kaution in Höhe von _________________________ EUR nebst Zinsen bis spätestens sechs Monate nach Vertragsbeendigung des Mieters an den Mieter zurückzuzahlen, soweit er nicht bis dahin fällige Gegenansprüche aus dem Mietverhältnis hat und damit aufrechnet.

6. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

_________________________ (Datum)

 
_________________________ _________________________
(Unterschrift) (Unterschrift)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge