§ 26 Bestattungsrecht und B... / 3. Muster: Bestattungsvorsorgevertrag mit Leistungsverzeichnis
 

Rz. 15

Muster 562

 

Bestattungsvorsorgevertrag

Herr/Frau _________________________, geboren am _________________________, in _________________________, wohnhaft _________________________

– nachstehend Auftraggeber genannt –

und

Firma _________________________, Anschrift _________________________

– nachstehend Bestattungsinstitut genannt –

schließen zur Regelung der Bestattung des Auftraggebers den nachfolgenden Bestattungsvorsorgevertrag.

1. Der Auftraggeber beauftragt das Bestattungsinstitut mit der Durchführung seiner Erd-/Feuerbestattung mit Beisetzung auf dem _________________________ Friedhof in der Grabstätte _________________________ entsprechend dem in der Anlage beigefügten Leistungsverzeichnis.
2.

Das Bestattungsinstitut verpflichtet sich zur fachgerechten Durchführung der Bestattung gemäß dem diesem Vertrag angeschlossenen Leistungsverzeichnis.

Diese Verpflichtung setzt voraus, dass der vereinbarte Preis zum Zeitpunkt des Beginns der Durchführung der Bestattung voll an das Bestattungsinstitut bezahlt ist.

3. Die Bezahlung der im Leistungsverzeichnis festgelegten Leistungen erfolgt durch Abtretung der Ansprüche aus dem für die Durchführung der Bestattung angelegten Treuhandkonto bei der _________________________ Treuhand bzw. durch Abtretung der Ansprüche aus der Sterbegeldversicherung bei der _________________________ Versicherung, Versicherungsnummer _________________________.
4. Sind die dem Bestattungsinstitut zur Verfügung gestellten Gelder zur Durchführung der Bestattung entsprechend dem Leistungsverzeichnis nicht ausreichend und wird eine ergänzende Zahlung von dritter Seite abgelehnt, so ist das Bestattungsinstitut verpflichtet wie auch berechtigt, die Bestattung bei entsprechender Leistungsminderung durchzuführen.
5. Das Bestattungsinstitut verpflichtet sich, mit den Rechtsnachfolgern des Auftraggebers ordnungsgemäß über die Kosten abzurechnen. Ein eventuelles Guthaben ist an den legitimierten Rechtsnachfolger auszuzahlen, sofern vom Auftraggeber nicht anders verfügt ist.
6. Der Auftraggeber ist berechtigt, diesen Vertrag schriftlich mit einer Frist von einem Monat zum Quartalsende zu kündigen. Entstandene Kosten gehen zu Lasten des Auftraggebers. Im Falle einer vorzeitigen Beendigung dieses Vertrages stehen dem Bestattungsinstitut 2 % des vorhandenen Kapitals zu.
7. Wird die Bestattung des Auftraggebers nicht vom Bestattungsinstitut durchgeführt, so steht dem Bestattungsinstitut eine Aufwandsentschädigung zu.
8. Sollte irgendeine Regelung dieses Vertrags unwirksam sein, so bleiben die restlichen Regelungen dieses Vertrages davon unberührt.
9. Das Bestattungsinstitut wird bevollmächtigt, alle Angelegenheiten des Auftraggebers, die seine Bestattung betreffen, zu regeln. Damit sind nach dem Tod des Auftraggebers Angehörige, Erben oder Nachlasspfleger nicht berechtigt, in diesen Vertrag einzugreifen, somit ist dieser Vertrag über den Tod des Auftraggebers hinaus gültig.

_________________________ (Ort, Datum)

_________________________ (Unterschrift)

Leistungsverzeichnis

 
Leistungen  
Sarg  
Ausschlagen und Sargmatratze  
Urne  
Deckengarnitur  
Sterbehemd  
Sterbestrümpfe, Gesichtsschleier  
Blumendekor im Sarg  
Einbetten der/des Verstorbenen  
Zinksarg/Transportkiste/Verpackung  
Transportsargbenutzung/Transporttragebenutzung/Kühlung  
Fahrt zur Aufbahrung  
Überführung innerhalb des Stadtgebietes zur Trauerfeier  
Überführung von _________________________ nach _________________________ (Kremation)  
Begleitpersonal/Personalkosten  
Überstundenzuschlag/Nachtzuschlag/Sonntagszuschlag  
Bestattungsordner  
Sargträger, Fahrt der Träger  
Kerzen/Lorbeerbäume/Grabmatten  
Grabkreuz mit Beschriftung  
Kondolenzliste/mit Pult  
Erledigungen und Beschaffen der Papiere einschließlich Fahrt nach _________________________  
Desinfektion  
Tarifliche Zulage für Personal  
Überbringen der Blumen/Überbringen der Urne/Urnenversand  
In diesem Betrag sind _________________________ % MwSt. = _________________________ EUR enthalten  
Zwischensumme _________________________ EUR
    Fremdleistungen    
Erstellen des Grabes   Traueranzeige/Zeitung    
Leichenhalle/Kühlraum   Drucksachen    
Trauerhalle   Blumenhaus/Sarg-/Urnenschmuck    
Leuchter/Einzelkerzen   Kranz/Kränze    
Urnenbeisetzung   Leichenschaugebühr    
Grab/Verlängerung   Sterbeurkunden 3 Stück    
Pflege/Umrandung   Unbedenklichkeitsbescheinigung    
Zwischensumme Friedhof   Leichenpass/Urnenpass    
Einäscherung   Orgelspiel    
Grabausschlagung   Solospiel/-gesang    
Streuzweige        
Kondolenzliste        
    Summe Fremdleistungen   _________________________ EUR
Zwischensumme   Übertrag    
    Endsumme   _________________________ EUR

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge