§ 21 Internationales Zivilp... / III. Muster: Antrag auf Vollstreckbarerklärung eines ausländischen Schiedsspruchs nach § 1061 ZPO
 

Rz. 56

Muster 21.10: Antrag auf Vollstreckbarerklärung eines ausländischen Schiedsspruchs nach § 1061 ZPO

 

Muster 21.10: Antrag auf Vollstreckbarerklärung eines ausländischen Schiedsspruchs nach § 1061 ZPO

An das

Oberlandesgericht _________________________

In Sachen

der A-AG _________________________

– Antragstellerin –

Verfahrensbevollmächtigte: _________________________ Rechtsanwälte

gegen

die B-AG _________________________

– Antragsgegnerin –

Verfahrensbevollmächtigter: _________________________ & Partner

Streitwert: 10 Mio. EUR

Namens und in Vollmacht der Antragstellerin beantragen wir:

1. den Schiedsspruch des Schiedsgerichts bestehend aus Prof. Dr. X als Vorsitzenden und den Mitschiedsrichtern Dr. Y und Dr. Z vom _________________________ (Datum), durch den die Antragsgegnerin zur Zahlung von 10 Mio. EUR nebst 8 % Zinsen seit dem _________________________ (Datum) und Kosten in Höhe von _________________________ verurteilt worden ist, für vollstreckbar zu erklären;
2. der Antragsgegnerin die Kosten des Verfahrens aufzuerlegen;
3. den Beschluss für vorläufig vollstreckbar zu erklären.

Begründung

1. Die Parteien haben am _________________________ (Datum) einen Kaufvertrag über die Lieferung von fünf Druckmaschinen abgeschlossen. Der Kaufvertrag enthält eine Schiedsvereinbarung, nach der Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag nach der Schiedsgerichtsordnung der Internationalen Handelskammer (ICC) von einem aus drei Schiedsrichtern bestehenden Schiedsgericht mit Sitz in Zürich entschieden werden.

Beweis: Schiedsvereinbarung vom _________________________ (Datum)

– Anlage AS 1 –

2. Die gelieferten Druckmaschinen waren mit erheblichen Mängeln behaftet. Die Antragstellerin hat Schadensersatzansprüche vor dem vereinbarten Schiedsgericht in Zürich geltend gemacht. Das Schiedsgericht hat in Zürich den im Antrag näher bezeichneten Schiedsspruch erlassen.

Beweis: Schiedsspruch vom _________________________ (Datum), vorgelegt in beglaubigter Abschrift als

– Anlage AS 2 –

Der Schiedsspruch ist nach dem Schweizer Schiedsverfahrensrecht verbindlich und vollstreckbar.

3. Die Voraussetzungen des UN-Übereinkommens vom 10.6.1958 über die Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Schiedssprüche (UNÜ), das nach § 1061 Abs. 1 ZPO anwendbar ist, sind erfüllt. Es liegen insbesondere keine Vollstreckungsversagungsgründe nach Art. V UNÜ vor. (weiter ausführen)

(Rechtsanwalt)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge