Rz. 138

Die Befugnisse des Betreuers enden mit Aufhebung der Betreuung bzw. der Entlassung des Betreuers nach § 1908b BGB. Dem Betreuten steht kein Widerrufsrecht zu entsprechend dem Widerruf einer Vorsorgevollmacht. Nach § 1908d Abs. 2 BGB ist die Betreuung auf Antrag des Betreuten jedoch aufzuheben, wenn er nicht mehr betreuungsbedürftig ist.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge