§ 2 Vergleich und Abfindung / (bb) Medizinische Maßnahmen
 

Rz. 359

Eltern haben für adäquate medizinische Behandlung zu sorgen. Unterlassene oder unzureichende Heilversorgung kann zur Anspruchsbeeinträchtigung führen.

 

Rz. 360

Ein Geschädigter muss ärztlichem Rat (u.a. Therapie- und Kontrollanweisungen) folgen, um den Gesundungsprozess zu fördern,[321] und sich auch weiteren medizinischen Eingriffen zur Besserung des Zustandes unterziehen.[322]

 

Rz. 361

Operative Eingriffe sind nur eingeschränkt duldungspflichtig.[323] Es muss es sich um einen Eingriff handeln, der einfach und gefahrlos ist, keine besonderen Schmerzen bereitet und sichere Aussicht auf Heilung oder wesentliche Besserung bietet.[324]

[321] BGH v. 17.12.1996 – VI ZR 133/95 – MDR 1997, 353 = MedR 1997, 319 = NJW 1997, 1635 = VersR 1997, 449; BGH v. 30.6.1992 – VI ZR 337/91 – MDR 1992, 1130 = MedR 1993, 70 = NJW 1992, 2961 = r+s 1992, 411 = VersR 1992, 1229; BGH v. 25.6.1985 – VI ZR 270/83 – FamRZ 1985, 1008 = MDR 1986, 41 = MedR 1985, 272 = NJW 1985, 2749 = VersR 1985, 1068; OLG Oldenburg v. 28.5.1985 – 1 U 49/83 – VersR 1986, 1220 (BGH hat Revision nicht angenommen, Beschl. v. 8.4.1986 – VI ZR 91/85). Ausführlich van Bühren/Lemcke/Jahnke-Jahnke, Anwalts-Handbuch Verkehrsrecht, 2. Aufl. 2012, Teil 4 Rn 460 f.; Jahnke, Der Verdienstausfall im Schadenersatzrecht, 4. Aufl. 2015, § 11 Rn 75 ff.
[322] BGH v. 10.2.2015 – VI ZR 8/14 – DAR 2015, 261 = MDR 2015, 510 = NJW 2015, 2246 = NJW-Spezial 2015, 202 = NZV 2015, 281 = openJur 2015, 7230 = r+s 2015, 260 = SP 2015, 186 = UV-Recht Aktuell 2015, 390 = VersR 2015, 590 = VRS 128, 229 = zfs 2015, 435; BGH v. 18.4.1989 – VI ZR 221/88 – NJW 1989, 2332 = NJW-RR 1989, 1110 (nur Ls.) = VersR 1989, 701; BGH v. 4.11.1986 – VI ZR 12/86 – VersR 1987, 408 (Anm. Deutsch VersR 1987, 559); OLG Oldenburg v. 28.2.1985 – 1 U 49/83 – VersR 1986, 1220 (BGH hat Revision nicht angenommen, Beschl. v. 8.4.1986 – VI ZR 91/85).
[323] Jahnke, Der Verdienstausfall im Schadenersatzrecht, 4. Aufl. 2015, § 11 Rn 75 ff.
[324] BGH v. 15.3.1994 – VI ZR 44/93 – DAR 1994, 275 = NJW 1994, 1592 = NZV 1994, 271 = zfs 1994, 354; BGH v. 4.11.1986 – VI ZR 12/86 – VersR 1987, 408 (Anm. Deutsch VersR 1987, 559); BGH v. 24.10.1961 – VI ZR 23/61 – BeckRS 1961, 31185943 = VersR 1961, 1125 = VRS 21, 403; OLG Düsseldorf v. 19.12.1974 – 12 U 174/72 – VersR 1975, 1031; OLG Düsseldorf v. 8.11.2001 – 13 U 65/98 – r+s 2003, 38 (BGH hat Revision nicht angenommen, Beschl. v. 17.9.2002 – VI ZR 431/01) (Für Narbenbruchoperation wird Duldungspflicht bejaht, im Ergebnis aber deren Kausalität für einen Verstoß gegen Schadenminderungspflicht verneint); OLG Frankfurt v. 22.10.1992 – 3 U 146/93 – VRS 86, 17 (BGH hat Revision nicht angenommen, Beschl. v. 6.7.1993 – VI ZR 293/92).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge