§ 2 Vergleich und Abfindung / b) Anderweitige Regulierungsergebnisse
 

Rz. 699

Der Drittleistungsträger (insbesondere SVT) führt die Regulierung selbstständig mit dem Ersatzpflichtigen und ist an Vereinbarungen und Feststellungen im Verhältnis zum unmittelbar Verletzten oder einem anderen Drittleistungsträger nicht gebunden; insbesondere erstreckt sich die Rechtskraft von Urteilen des unmittelbar Verletzten nicht auf den Drittleistungsanspruch (ausführlich Rdn 997 ff.). Ausnahmen gelten u.a. für die Sozialhilfe (siehe Rdn 1000 f.) und erst späterer Forderungswechsel (Rdn 1001 ff.).

 

Rz. 700

Die zivilrechtliche Frage, ob zwischen der Schädigung und dem geltend gemachten Schaden ein Kausalzusammenhang besteht, wird von der Bindungswirkung des § 118 SGB X nicht umfasst.[568]

 

Rz. 701

Ein RVT verhandelt mit dem Ersatzpflichtigen in alleiniger Verantwortung[569] den nach § 119 SGB X geltend zu machenden Anspruch selbstständig und darf auch einen Abfindungsvergleich schließen. Der ­Geschädigte kann weder Beteiligung am Regressverfahren (einschließlich der Verhandlungen) noch Neuaufnahme von Verhandlungen mit dem Ersatzpflichtigen verlangen, wenn er mit dem vom RVT verhandelten Ergebnis (wie Verständigung zu Haftungsquote, Einkommen und Laufzeit) nicht einverstanden ist.[570] Der Geschädigte ist darauf beschränkt, vermeintliche Schäden in seiner rentenrechtlichen Stellung (nur) gegenüber dem RVT geltend zu machen.

[568] BGH v. 12.5.2009 – VI ZR 268/08 – BeckRS 2009, 12597 = openJur 2011, 2284.
[569] BGH v. 2.12.2003 – VI ZR 243/02 – VersR 2004, 492; LG Gera v. 19.6.2008 – 6 O 1457/07 – jurisPR-VerkR 16/2008 Anm. 5 (Anm. Jahnke) = r+s 2008, 400 (Anm. Jahnke); LG Stuttgart v. 30.1.2008 – 4 S 70/07 – r+s 2008, 402; LSG Baden-Württemberg v. 20.3.2007 – L 9 R 917/05 – (Revision [BSG – B 12 R 3/07 R -] wurde von der Klägerin am 28.5.2008 im Termin zurückgenommen) m.w.N.; LSG Celle-Bremen v. 28.9.2007 – L 1 R 142/07 – jurisPR-VerkR 12/2008 Anm. 6 (Anm. Jahnke) (Revisions-Az. BSG – B 5a R 128/07 R).
[570] LSG Baden-Württemberg v. 20.3.2007 – L 9 R 917/05 – (Revision [BSG – B 12 R 3/07 R -] wurde von der Klägerin am 28.5.2008 im Termin zurückgenommen) m.w.N.; LSG Celle-Bremen v. 28.9.2007 – L 1 R 142/07 – jurisPR-VerkR 12/2008 Anm. 6 (Anm. Jahnke) (Revisions-Az. BSG – B 5a R 128/07 R).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge