§ 2 Vergleich und Abfindung / 4. Wirtschaftliche Veränderungen
 

Rz. 1094

Änderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und Leistungsstrukturen, in die der Geschädigte im Verhältnis zu Dritten (Besoldungsstrukturen,[975] Leistungsumfang der Krankenkasse,[976] Sozialleistungen,[977] Lohnfortzahlungsansprüche im Krankheitsfall etc.) eingebunden war oder ist, gehören zum Risikokreis der Abfindungsverhandlungen.[978]

 

Rz. 1095

Sind diese Leistungsverhältnisse bei Vergleichsabschluss nur als Positionen gesehen worden, kommt es nicht darauf an, ob die beteiligten Parteien mögliche Änderungen in ihre Vorstellungen mit einbezogen haben. Entscheidend ist vielmehr, ob es sich um Änderungen handelt, die so überraschend sind, dass sie von den Parteien bei Vergleichsschluss weder ihrer Art noch ihrem Umfang nach als möglich hätten erwartet werden können.[979]

[975] BGH v. 12.7.1983 – VI ZR 176/81 – DAR 1983, 390 = DB 1984, 824 = DÖD 1984, 99 = MDR 1984, 133 = NJW 1984, 115 = VersR 1983, 1034 = VRS 65, 321 = ZBR 1983, 359 = zfs 1984, 7 (Zum vom Beamten übernommenen Risiko in einem Abfindungsvergleich, der den Erwerbsschaden endgültig erledigen soll, gehören auch unvorhergesehene strukturelle Besoldungsverbesserungen).
[976] OLG Koblenz v. 18.2.1991 – 12 U 1646/89 – VersR 1996, 232 (Keine Anpassung eines vorbehaltlosen Abfindungsvergleiches, weil der Verletzte aufgrund einer Sozialrechtsreform nunmehr mit Eigenanteilen im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung belastet ist).
[977] OLG Oldenburg v. 30.6.2006 – 6 U 38/06 – MDR 2007, 273 = NJW 2006, 3152 = NJW-Spezial 2006, 544 = NZV 2006, 658 = OLGR 2006, 741 = SP 2007, 318 (Landesblindengeld).
[978] OLG Oldenburg v. 22.5.2007 – 9 U 49/06 – r+s 2007, 522 (Vorinstanz zu BGH v. 12.2.2008 – VI ZR 154/07 – BGHReport 2008, 537 [nur Ls.] = DAR 2008, 333 [Anm. Jaeger] = MDR 2008, 563 = NJW-RR 2008, 649 = NJW-Spezial 2008, 234 = NZV 2008, 448 [Anm. Huber NZV 2008, 431] = r+s 2008, 354 = SP 2008, 180 = VRS 114, 164); OLG Oldenburg v. 30.6.2006 – 6 U 38/06 – MDR 2007, 273 = NJW 2006, 3152 = NJW-Spezial 2006, 544 = NZV 2006, 658 = OLGR 2006, 741 = SP 2007, 318.
[979] OLG Oldenburg v. 22.5.2007 – 9 U 49/06 – r+s 2007, 522 (Vorinstanz zu BGH v. 12.2.2008 – VI ZR 154/07 – BGHReport 2008, 537 [nur Ls.] = DAR 2008, 333 [Anm. Jaeger] = MDR 2008, 563 = NJW-RR 2008, 649 = NJW-Spezial 2008, 234 = NZV 2008, 448 [Anm. Huber NZV 2008, 431] = r+s 2008, 354 = SP 2008, 180 = VRS 114, 164) (Wegfall von Blindengeld war nicht völlig überraschend); OLG Oldenburg v. 30.6.2006 – 6 U 38/06 – MDR 2007, 273 = NJW 2006, 3152 = NJW-Spezial 2006, 544 = NZV 2006, 658 = OLGR 2006, 741 = SP 2007, 318 (Veränderungen im Landesblindenrecht waren aufgrund der haushaltsrechtlichen Lage und fiskalischen Zwänge schon früh absehbar).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge