§ 2 Geschwindigkeitsmessver... / l) Fehlermeldungen und Warnungen des MULTANOVA VR 6F
 

Rz. 176

Fehlermeldungen, die das MULTANOVA VR 6F in einen Warte-Zustand versetzen, der nur aufgehoben werden kann, wenn der Fehler behoben und das Gerät aus- und wieder eingeschaltet wird (Priorität 1):

Unterspannung: Fehler im Quarztest:
Batteriespannung (unter Last) zu tief. Fehler der ZSE Hard- oder Software.
 

Rz. 177

Diese Fehler treten immer dann auf, wenn eine erwartete Antwort ausbleibt. Das MULTANOVA VR 6F wird nicht in einen Sperrzustand versetzt, es kann weiter funktionieren. Die Meldung kann nur durch Abschalten des 6F gelöscht werden (Priorität 2). Die Meldung besteht aus dem Wort "Error" und einer Nummer, die nachfolgend beschrieben wird:

2: Der Fototeil hat die Aufforderung zum Senden des Status verstanden, jedoch in einer bestimmten Zeit nicht geantwortet (dies ist der erste Datenaustausch zwischen dem ZSE und dem Fototeil, nach dem Einschalten des Gerätes).
3: Wie Error 2, jedoch anderer Fehler als Zeit überschritten.
5: Der Fototeil hat die Aufforderung zum Senden der Filmdaten nicht verstanden (Routine FTSOUT).
6: Der Fototeil hat die Aufforderung zum Verhindern der x-Kontakt-Meldung nicht verstanden.
7: Der Fototeil hat die Aufforderung zum Senden des STATUS nicht verstanden.
8: Der Fototeil hat in einer bestimmten Zeit den STATUS nicht gesendet.
9: Wie ERROR 8, jedoch andere Fehler als Zeit überschritten.
10: Der Fototeil hat auf den Auslösebefehl eines Fotos keine Bestätigung gegeben (Routine FTSHT).
11: Synchronisation mit Verschluss (x-Kontakt) nicht vorhanden oder verschoben. Dieser Fehler kann auch nach Transport-Blockierung auftreten.
20: Eine Meldung für die obere Zeile der Einblendung wurde nicht quittiert (häufig bei Testfoto).
21: Eine Meldung für die untere Zeile der Einblendung wurde nicht quittiert.
22: Die Datumsmeldung wurde nicht quittiert.
24: Der Transportbefehl wurde nicht quittiert.
25: Der Transport ist blockiert.
26: Der Transport wurde vom Fototeil nicht regulär sondern verspätet ausgeführt.
27: Der bedingte Transportbefehl wurde nicht quittiert.
29: Andere Fehler in Transportbefehlsroutine.
30: Der Fototeil hat die Aufforderung zum Transport verstanden, jedoch in einer bestimmten Zeit den Transport nicht bestätigt.
41: Eine Meldung für die untere Zeile der Einblendung wurde nicht quittiert (Betriebsart Tacho).
42: Eine Meldung für die untere Zeile der Einblendung wurde nicht quittiert (Betriebsart Moving-Radar).
50: Der Fototeil hat die Aufforderung zum Senden der Einblendewerte nicht quittiert.
51: Der Fototeil hat die Aufforderung zum Senden der Einblendewerte verstanden, jedoch in einer bestimmten Zeit diese nicht abgeschickt.
52: Andere Fehler als 50 und 51
60: Der Fototeil hat den Erhalt der Einblendewerte (vom BG) nicht bestätigt.
Fehler im Zusammenhang mit der Auslösung der 6 Testfotos zur Ermittlung der korrekten Einblendung:
70: Der Fototeil hat den Befehl zur Auslösung von 6 Testfotos nicht quittiert.
71: Eine der 6 Transportbestätigungen blieb in einer bestimmten Zeit aus.
72: Der Fototeil hat nach einer zu langen Zeit automatisch transportiert.
73: Transport hat blockiert.
74: Andere Fehler als 70 bis 73.
Fehler im Zusammenhang mit der "Start-Wegstrecke" Foto:
80: Der Fototeil hat die Meldung "Start!" nicht quittiert.
81: Der Fototeil hat die Meldung des Startwertes "Kxxx, x" nicht quittiert.
82: Der Fototeil hat die Meldung der Kennung "Y", dass es sich um ein Start-Wegstrecke-Foto handelt, nicht quittiert.
83: Der Fototeil hat die Meldung des Km-Standes im Movingradar "Kxxx, x" nicht quittiert.
 

Rz. 178

Fehlermeldungen oder Warnungen in Klartext, welche nach Behebung oder Ausführung gemäß Bedienungsanleitung verschwinden. Das 6F kann anschließend ohne Aus- und Einschalten weiterbetrieben werden (Priorität 3):

Filmende: Der Filmlängenzähler hat die eingegebene Filmlänge erreicht.
Testfoto: Die Fotonummer wurde auf 0 gesetzt, da ein Film eingesetzt wurde. Durch Druck auf die Kamerataste erfolgen drei Aufnahmen und die Meldung erlischt.
 

Rz. 179

Blitz eingeschaltet:

 
Akkualarm: Die Blitzbatterie fehlt oder deren Spannung ist zu tief.
Blitzalarm: Der Blitz ist nicht aufgeladen.
Blitzalarm 2: Der zweite Blitz ist nicht aufgeladen (nur bei Doppelfoto).
Blitzlampe?: Ist eine Warnung. Die Lampe soll auf Funktion überprüft werden.
Transport: Der Fototeil hat gemeldet, dass er nicht transportiert hat.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge