Rz. 215

Vertiefende und ergänzende Formulierungsbeispiele sowie weitere Formulierungsalternativen finden sich bei den einzelnen Arbeitsvertragsklauseln in § 1a B. IV (siehe Rdn 213 ff.).

 

Rz. 216

Muster 1a.15: Arbeitsvertrag

 

Muster 1a.15: Arbeitsvertrag

 

Arbeitsvertrag

zwischen

Contract of Employment

between

_________________________ (Name),

_________________________ (Adresse)

– im Folgenden: "Arbeitgeber" –

_________________________ (name),

_________________________ (address)

– hereinafter: "Employer" –
und and

Herrn/Frau _________________________ (Name),

_________________________ (Adresse)

– im Folgenden: "Arbeitnehmer" –

Mr/Ms (name),

_________________________ (address)

– hereinafter: "Employee" –

§ 1 Tätigkeit

Variante 1: Klausel zur Einschränkung des Direktionsrechtes

Der Arbeitnehmer wird ausschließlich mit Tätigkeiten eines _________________________ beschäftigt.

§ 1 Activity

Variant 1: Clause restricting the Employer’s managerial authority

The Employee will be employed exclusively for the activity of a _________________________.

Variante 2: Das gesetzliche Direktionsrecht bestätigende Klausel

Der Arbeitnehmer wird als _________________________ eingestellt und zunächst mit den Tätigkeiten eines _________________________ beschäftigt. Der Arbeitgeber ist berechtigt, dem Arbeitnehmer eine gleichwertige und gleich bezahlte Tätigkeit zuzuweisen.

Variant 2: Clause confirming the Employer’s managerial authority

The Employee will be employed as a _________________________ and is initially entrusted with the activities of a _________________________. The Employer is entitled to assign to the Employee other equivalent work with equal pay.

Variante 3: Echte Erweiterung des Direktionsrechtes

Der Arbeitgeber wird als _________________________ eingestellt und in die Vergütungsgruppe _________________________ eingruppiert. Der Arbeitgeber ist berechtigt, dem Arbeitnehmer aus betrieblichen, wirtschaftlichen oder in der Person des Arbeitnehmers liegenden Gründen Tätigkeiten bis zur Vergütungsgruppe _________________________ bei gleichbleibender Vergütungshöhe zuzuweisen. Die Zuweisung muss mit einer Ankündigungsfrist erfolgen, die der Kündigungsfrist einer im Zeitpunkt der Ankündigung ausgesprochenen ordentlichen Kündigung entspricht.

Variant 3: Factual expansion of the Employer’s managerial authority

The Employee will be employed as a _________________________ and is assigned to pay group _________________________. The Employer is entitled to assign to the Employee work up to pay group _________________________ with equal pay for operational or economic reasons or due to personal circumstances of the Employee. The assignment must be subject to an announcement period, which corresponds to the period of notice for ordinary termination applicable at the time of the announcement.

§ 2 Arbeitsort

Variante 1: Klausel zur Einschränkung des Direktionsrechts

Der Arbeitnehmer wird ausschließlich in _________________________ tätig.

§ 2 Place of work

Variant 1: Clause restricting the Employer’s managerial authority

The Employee will work exclusively in _________________________.

Variante 2: Das gesetzliche Direktionsrecht bestätigende Klausel

Der Arbeitnehmer wird in dem Betrieb _________________________ eingestellt. Der Arbeitgeber ist berechtigt, den Arbeitnehmer auch in anderen Betrieben seines Unternehmens zu beschäftigen.

Variant 2: Clause confirming the Employer’s managerial authority

The Employee will work in the business establishment _________________________. The Employer is entitled to employ the Employee in other business establishments of its enterprise as well.

Variante 3: Klausel mit Einschränkung des Direktionsrechts zum Arbeitsort innerhalb eines bestimmten Umkreises

Arbeitsort ist _________________________. Der Arbeitgeber ist berechtigt, den Arbeitnehmer auch an einen anderen Arbeitsort in einem Umkreis bis zu _________________________ von _________________________ zu versetzen. Dabei wird der Arbeitgeber die persönlichen Interessen des Arbeitnehmers angemessen berücksichtigen.

Variant 3: Clause restricting the Employer’s managerial authority regarding the place of work within a given radius.

The place of work is in _________________________. The Employer is entitled to employ the Employee at another place of work within a radius of up to _________________________ from _________________________. In this context, the Employer shall take due account of the Employee’s personal interests.

Variante 4: Klausel mit Erweiterung des Direktionsrechts zum Arbeitsort innerhalb Deutschlands und in das Ausland

Arbeitsort ist _________________________. Der Arbeitgeber ist berechtigt, den Arbeitnehmer auch an einen anderen Arbeitsort innerhalb Deutschlands und an einen Standort des Arbeitgebers im Ausland zu versetzen. Dabei wird der Arbeitgeber die persönlichen Inte­ressen des Arbeitnehmers ausreichend berücksichtigen. Dazu gehört, dass die örtliche Versetzung nur mit einer Ankündigungsfrist erfolgen darf, welcher der vom Arbeitgeber einzuhaltenden Frist...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge