§ 17 Geltendmachung von Pfl... / g) Formbedürftigkeit der Ausschlagung der Erbschaft; Muster
 

Rz. 60

In der Praxis wird oftmals übersehen, dass die Ausschlagung des Erbteils formbedürftig ist. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Ausschlagung des Erben nach § 2306 Abs. 1 BGB durch öffentlich beglaubigte Form zu erfolgen hat (Nachlassgericht oder Notar) und dem Nachlassgericht zur Wahrung der Ausschlagungsfrist auch innerhalb von sechs Wochen ab Fristbeginn zugehen muss.

 

Rz. 61

Muster 465: Ausschlagung der Erbschaft des Nacherben bei zweifelhaftem Berliner Testament

 

Muster: Ausschlagung der Erbschaft des Nacherben bei zweifelhaftem "Berliner Testament"

An das

Amtsgericht

– Nachlassgericht – (Baden-Württemberg: Staatl. Notariat)

_________________________

Nachlass des am _________________________ in _________________________ verstorbenen Erblassers _________________________

Der Erblasser _________________________ ist am _________________________ in _________________________ verstorben. Er hinterließ ein eigenhändiges Testament, in dem zweifelhaft ist, ob ich als Nacherbe oder Schlusserbe eingesetzt bin. Für den Fall, dass das Testament so ausgelegt wird, dass ich Nacherbe bin, schlage ich meine Nacherbeneinsetzung hiermit aus, um meinen Pflichtteil verlangen zu können.

(Unterschrift)

(Notarielle Unterschriftsbeglaubigung)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge