Rz. 50

Es ist erneut die Leistungsfähigkeit des M zu prüfen.

Der vorrangige Kindesunterhalt von 534 EUR (2 × 267 EUR) ist vorab vom Einkommen abzuziehen.

Von den verbleibenden 1.566 EUR (2.100 – 267 – 267 EUR) ist der Selbstbehalt des M mit 1.280 EUR abzuziehen. Es verbleiben 286 EUR.

Diese Verteilungsmasse von 286 EUR ist auf F1 und neKM, die gleichrangig sind bei denen jeweils nur der Mindestbedarf und damit ein identischer (ungedeckter) Bedarf angesetzt werden kann, hälftig aufzuteilen.

F1 und neKM erhalten jeweils 143 EUR.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge