Rz. 341

Allgemeines

Trennung?
Dauer der Ehe und der Trennung?
Kinder und deren Lebensumstände (Kindergarten, Schule, Berufsausbildung, Gesundheitszustand usw.)?
Betreuungsmöglichkeiten für die Kinder?
Alter und Gesundheitszustand des Gläubigers?
Berufsausbildung und frühere Berufsausübung des Gläubigers?

Unterhaltshöhe

Siehe "Berechnungen Ehegattenunterhalt" mit verschiedenen Fallkonstellationen (Rdn 529 ff.)

Tatsächliches Einkommen des Gläubigers?
Beginn der Erwerbstätigkeit des Gläubigers vor der Trennung oder erst danach? (Ohne Bedeutung, wenn früher Haushaltsführung, Kinderbetreuung usw.)
Obliegenheit des Gläubigers zur Erwerbstätigkeit?
Tatsächliche und finanzielle Möglichkeiten für eine Fremdbetreuung des Kindes oder der Kinder?
Zumutbarkeit der Fremdbetreuung aus Sicht des Kindes oder der Kinder ("Belange des Kindes")?
Absprachen der Eltern in der Zeit vor der Trennung über Fremdbetreuung?
Planung und Rollenverteilung der Eheleute für ihre Ehe?
Obliegenheit des Gläubigers zur Aus- oder Fortbildung?
Fiktives Einkommen des Gläubigers?
Einkommen des Schuldners?
Besonders hohes Einkommen des Schuldners?
Fiktives Einkommen des Schuldners?
Weitere Unterhaltsverpflichtungen des Schuldners?
Sonstige Belastungen des Schuldners?
Betreuung eines Kindes oder mehrerer Kinder durch den Schuldner?
Selbstbehalt oder Eigenbedarf des Schuldners?
Altersvorsorgeunterhalt ab Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags?
Unterhaltsrückstände?
Mangelfall?
Bei Auslandsbezug: In welchem Staat hat der Unterhalt verlangende Ehegatte seinen gewöhnlichen Aufenthalt? Einrede der engeren Verbindung beider Eheleute zu einem anderen Staat?
Droht wegen laufenden Scheidungsverfahrens das Ende des Trennungsunterhalts, so dass parallel der nacheheliche Unterhalt im Verbund geltend zu machen ist?

Verfahrensrechtlich relevante Daten

Gewöhnlicher Aufenthalt des Schuldners?
Anhängigkeit – nicht Rechtshängigkeit – eines Scheidungsverfahrens?
Rechtshängigkeit – nicht Anhängigkeit – eines Scheidungsverfahrens nach vorherigem Unterhaltsantrag?
Anhängigkeit eines Verfahrens über Unterhalt eines minderjährigen Kindes?
Isolierte einstweilige Anordnung oder einstweilige Anordnung im Trennungsunterhalts- oder im Scheidungsverfahren?
Bisherige Unterhaltsregelung?
Verfahrenskostenvorschuss?

Auskunftsverlangen

Auskunft und Belege gemäß §§ 1361 Abs. 4 S. 4, 1605 BGB
Zwei-Jahres-Frist der §§ 1361 Abs. 4 S. 4, 1605 Abs. 2 BGB beachten

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge