§ 1 Dienstliche und private... / c) Strafbare Seiten
 

Rz. 123

Ist das Surfverhalten strafrechtlich relevant, rechtfertigt dies bereits beim ersten Verstoß eine fristlose Kündigung dem Grunde nach.[177] Im strafbaren Bereich ist damit eine vorherige Abmahnung regelmäßig nicht erforderlich. Allenfalls in der Interessenabwägung kann sich im Einzelfall eine andere Beurteilung ergeben.

 

Rz. 124

Welche Straftatbestände in Betracht kommen und unter welchen Voraussetzungen eine Abmahnung entbehrlich ist, wurde bereits oben ausführlich dargestellt (vgl. Rdn 91 ff.).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Deutsches Anwalt Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Deutsches Anwalt Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge