Änderungen Höchst-, Frei- u. Pauschbeträge zum Jahreswechsel

Für die laufende Lohnabrechnung ist es hilfreich, immer die aktuellen Höchst-, Frei- und Pauschbeträge im Blick zu haben. Nachfolgend haben wir Ihnen wichtige Zahlen und Beträge zur Lohn- und Einkommenssteuer aufgeführt, bei denen es Änderungen zum Vorjahr gibt. 

Die Tabelle gibt Ihnen in alphabetischer Reihenfolge einen schnellen Überblick, welche Beträge (Höchstbeträge, Freibeträge oder Pauschbeträge) sich zum Jahreswechsel 2020/2021 ändern. Sie sehen sowohl die Werte für 2020 als auch für 2021.

Die komplette Übersicht über die lohn- und einkommensteuerlichen Werte finden Sie hier. 

 

2021 

EUR

2020

EUR

Altersentlastungsbetrag

  • Höchstbetrag
  • Prozentsatz
722
15,2 %
760
16,0 %

Betriebliche Altersversorgung

Beiträge des Arbeitgebers aus dem ersten
Dienstverhältnis an einen Pensionsfond, eine
Pensionskasse oder für eine Direktversicherung

  • steuerfrei bis jährlich 8 % der BBG/West
  • Höchstbetrag bei Beendigung des
    Dienstverhältnisses
    (Vervielfältigungsregelung):
    max 4 % der BBG/West x Dienstjahre,
    max. 10 Jahre 
  • Höchstbetrag bei Nachzahlung 
    (Nachholung)
    max: 8 % der BBG/West x Dienstjahre,
    max. 10 Jahre

Beiträge des Arbeitgebers aus dem ersten 
Dienstverhältnis an eine nicht kapitalgedeckte 
Pensionskasse

  • steuerfrei bis jährlich 3 % der BBG/West
    (bis 2019: 2%)


6.816
34.080




68.160



 


 

2.556


6.624
33.120




66.240



 


 

2.484

Elektromobilität: Ladestrom

bei zusätzlicher Lademöglichkeit im Betrieb

  • Elektrofahrzeuge
  • Hybridfahrzeuge

ohne Lademöglichkeit im Betrieb

  • Elektrofahrzeuge
  • Hybridfahrzeuge


30
15


70 
35


20
10


50
25

Entfernungspauschale

Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte oder bei doppelter Haushaltsführung ab dem 21. Entfernungskilometer



0,35



0,30

Grundfreibetrag9.7449.408

Kinderfreibetrag

  • je Kind
  • je Kind bei Zusammenveranlagung 
2.730
5.460
2.586
5.172

Nebenberufliche Tätigkeit: Freibetrag

  • als Übungsleiter, Ausbilder, Erzieher, Betreuer o.ä.
  • im gemeinnützigen, mildtätigen, kirchlichen Bereich

3.000
840

2.400
720

Pflege-Pauschbetrag

  • Pflegegrad 2
  • Pflegegrad 3
  • Pflegegrad 4 und 5
  • bei Blinden und hilflosen Menschen

600
1.100
1.800
1.800

-
-
924
924

Sachbezugswerte

Unterkunft (pro Monat) 

Mahlzeiten (pro Tag) 

  • Frühstück 
  • Mittag-/Abendessen

237


1,83
3,47

235


1,80
3,40

Solidaritätszuschlag 

  • alleinstehend (Steuerklasse I, II, IV, V, VI)
  • verheiratet (Steuerklasse III)
  • Anpassung des Milderungsbereichs
  • Erhebung auf pauschale Lohnsteuer

16.956
33.912
11,9 %
5,5 %

972
1.944
20 %
5,5 %

Veranlagungspflichtgrenze bei Eintragung eines
Freibetrages in den ELStAM

  • bei Einzelveranlagung
  • bei Zusammenveranlagung
12.250
23.250
11.900
22.600

Versorgungsfreibetrag

  • in % der Versorgungsbezüge
  • Zuschlag zum Versorgungsfreibetrag
1.140
15,2 %
342
1.200
16,0 %
360


Pauschbetrag Arbeitnehmer mit Behinderung

Grad der Behinderung

20212020
20384 
25 310
30620310
35 430
40860430
45 570
501.140570
55 720
601.440720
65 890
701.780890
75 1.060
802.1201.060
85 1.230
902.4601.230
95 1.420
1002.8401.420


Alle relevanten HR-Themen zum Jahreswechsel 2020-2021 finden Sie in dieser Übersicht.


Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnsteuerliche Änderungen im Jahressteuergesetz 2020

Geschenke an Mitarbeiter und Geschäftsfreunde

Aktueller Stand bei Sachbezügen und der 44-Euro-Grenze

Schlagworte zum Thema:  Lohnabrechnung, Lohnsteuer, Jahreswechsel