Der E-Mail-Benachrichtigungs-Service und der monatliche pdf-Newsletter informieren Sie kompakt und aktuell zu wichtigen Themen in der Personalarbeit.

HR Newsservice   9/2018 kostenpflichtig

Das Thema "Urlaub" ist in den Personalabteilungen ein Dauerbrenner – von der Urlaubsplanung bis hin zur Neuberechnung der Urlaubstage, z. B. wenn sich bei einem Mitarbeiter die Anzahl seiner Arbeitstage ändert. Dabei kommen immer wieder Fragen und rechtliche Unsicherheiten auf, die zu klären sind.mehr


HR Newsservice   8/2018 kostenpflichtig

Fristen spielen bei der Geltendmachung von Ansprüchen eine zentrale Rolle, auch im Arbeitsverhältnis. Arbeits- und Tarifverträge enthalten oftmals sog. Ausschlussfristen. Damit kann die gesetzliche Verjährungsfrist abgekürzt werden.mehr


HR Newsservice   7/2018 kostenpflichtig

Das Bundesverfassungsgericht hat die vom Bundesarbeitsgericht praktizierte 3-Jahres-Frist bei sachgrundlos befristeten Arbeitsverträgen gekippt. Was sind die Folgen für die Unternehmen?mehr


HR Newsservice   6/2018 kostenpflichtig

Die DSGVO hat Auswirkungen auf den Umgang mit den Mitarbeiterdaten. Was müssen Personaler nun in Sachen Datenschutz beachten? Was ändert sich im Vergleich zur bisherigen Rechtslage? Näheres dazu im Topthema.mehr


HR Newsservice   5/2018 kostenpflichtig

Die Frühjahr- und Sommermonate bedeuten für viele Unternehmen Saisongeschäft und  zusätzlichen Personalbedarf. Auch Erntehelfer sind nun wieder auf Spargel- und Erdbeerfeldern im Einsatz.mehr


HR Newsservice   4/2018 kostenpflichtig

Bereitschaftsdienste sind in manchen Branchen kaum wegzudenken, zum Beispiel in Krankenhäusern, bei Rettungsdiensten oder bei der Polizei. Rund um das Thema Bereitschaftsdienst stellen sich wichtige arbeitsrechtliche Fragen.mehr


HR Newsservice   3/2018 kostenpflichtig

Das Thema „Befristungsverträge“ sorgt für Schlagzeilen: Das Bundesarbeitsgericht hat wegen der „Eigenart der Arbeitsleistung“ die befristete Anstellung von Profifußballern für rechtmäßig erklärt, ebenso die befristete Beschäftigung von künstlerisch tätigem Personal an einem Theater.mehr


HR Newsservice   2/2018 kostenpflichtig

Das Gesetz sieht in § 167 Abs. 2 SGB IX das sog. betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) vor. Dabei handelt es sich um ein betriebliches Angebot für Beschäftigte, die innerhalb eines Jahres mehr als 6 Wochen krankheitsbedingt fehlen. Im Rahmen des BEM soll u.a. ausgelotet werden, wie die Arbeitsunfähigkeit überwunden werden kann und welche Maßnahmen sinnvoll sind, z.B. ob eine Umgestaltung des Arbeits platzes notwendig ist.mehr


HR Newsservice   1/2018 kostenpflichtig

Zahlreiche Arbeitnehmer in Deutschland sind geringfügig beschäftigt: Nach der Statistik der Minijob-Zentrale waren Ende September 2017 über 6,5 Millionen Minijobber angemeldet. unserem Topthema ab Seite 2.mehr