HR News Service Ausgabe 6/2016 | HR Newsservice

Arbeitgeber dürfen ihren Mitarbeiter keine Hungerlöhne bezahlen: Eine Vereinbarung über 3,40 EUR pro Stunde ist sittenwidrig und damit unwirksam. Dies geht aus einem neuen Urteil des Landes arbeitsgerichts Berlin-Brandenburg hervor.

Bald beginnen die Sommerferien. In den Unternehmen birgt das Thema Urlaub Konfliktpotenzial. Zum Beispiel, wenn sich nicht alle Urlaubswünsche miteinander vereinbaren lassen. Wer hat dann Vorrang? Unter welchen Voraussetzungen darf ein Urlaubsantrag abgelehnt werden? Wie Arbeitgeber den Urlaub rechtssicher festlegen und welche Regeln bei der Anordnung von Betriebsferien zu beachten sind, lesen Sie im Topthema ab Seite 2.

HR Newsservice abonnieren


Aktuelle Ausgabe 2/2019
HR News 02 2019
kostenpflichtig HR Newsservice   26.02.2019

Der Rechtsanspruch auf Elternzeit bringt Arbeitnehmern, die Eltern sind, Freiraum für die Kinderbetreuung und nicht zuletzt auch eine Garantie, nach der Elternzeit wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren zu können. ...

zur aktuellen Ausgabe 2/2019
no-content