HR News Service Ausgabe 12/2017 | HR Newsservice

Die Personalplanung zum Jahresende ist in vielen Betrieben kein leichtes Unterfangen, da in dieser Zeit vermehrt Urlaubswünsche zu berücksichtigen und in Einklang zu bringen sind. Außerdem haben Arbeitnehmer oft noch Urlaub abzubauen.

Dabei ist zu beachten: Wenn „alter“ Urlaub ins neue Jahr übertragen werden soll, braucht es dafür eine rechtliche Grundlage. Welche Möglichkeiten der Urlaubsübertragung es gibt, lesen Sie in unserem Topthema ab Seite 2. Außerdem berichten wir auf Seite 3 über wichtige arbeitsrechtliche Regeln, die bei der betrieblichen Urlaubsplanung zu beachten sind.

HR Newsservice abonnieren


Aktuelle Ausgabe 12/2019
HR News 12 2019
kostenpflichtig HR Newsservice   17.12.2019

Nicht selten kommt es vor, dass sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer nach einer Kündigung auf eine vorzeitige Freistellung bis zum Ende der regulären Vertragszeit einigen. ...

zur aktuellen Ausgabe 12/2019
no-content