Das Jahresende rückt näher. In vielen Branchen ist die Vorweihnachtszeit einerseits besonders arbeitsintensiv, andererseits aber auch die Zeit für Belohnungen: sei es das Weihnachtspräsent für den Mitarbeiter oder die kleine Aufmerksamkeit für den langjährigen Kunden.

Nicht außer Acht lassen sollten Sie dabei den steuerlichen Aspekt. Lohnsteuerlich fallen Geschenke unter „Sachzuwendungen“, für die besondere Regeln gelten. Wie Geschenke an Mitarbeiter oder Geschäftspartner steuerlich abgerechnet werden können und welche Fehler dabei vermieden werden sollten, erfahren Sie in unserem Topthema im November.

HR Newsservice abonnieren


Aktuelle Ausgabe 8/2018
kostenpflichtig HR Newsservice   23.08.2018

Fristen spielen bei der Geltendmachung von Ansprüchen eine zentrale Rolle, auch im Arbeitsverhältnis. ...

zur aktuellen Ausgabe 8/2018