HR News Service Ausgabe 10/2019 | HR Newsservice

Viele Arbeitnehmer nehmen nach der Geburt ihres Kindes die Möglichkeit wahr, in Elternzeit zu gehen. Wenn eine Mutter oder ein Vater beruflich pausiert, um sich der Kinderbetreuung zu widmen, bedeutet das für die Arbeitgeber eine Herausforderung in Sachen Personalorganisation. 

Es gilt zu klären, wie der vorübergehende Ausfall kompensiert werden kann. Nicht zuletzt gibt es rund um das Thema Elternzeit arbeitsrechtliche Fragen, z. B. zur zeitlichen Verteilung, zum Urlaubsanspruch oder wenn es darum geht, dass der Mitarbeiter während der Elternzeit in Teilzeit weiterarbeiten möchte. Das Topthema gibt Antworten.

HR Newsservice abonnieren