1/2015
Bild: Haufe Online Redaktion

Viele Berufstätige kümmern sich neben ihrem Job noch um pflegebedürftige Familienmitglieder. Für die häusliche Betreuung naher Angehöriger gibt es spezielle Freistellungsregelungen im Pflegezeit- und Familienpflegezeitgesetz.

Diese Regelungen wurden nun reformiert. Die Gesetzesänderung ist zum 1.1.2015 in Kraft getreten. Mehr dazu im Topthema ab Seite 2. Weitere Themen: Scheinwerkverträge, Mindestlohn für Praktikanten, Betriebsveranstaltungen. Und: Wie die Verpflegungspauschalen korrekt berechnet werden.

HR Newsservice abonnieren



Schlagworte zum Thema:  Familienpflegezeit, Mindestlohn, Scheinwerkvertrag, Reisekosten, Personal, Personalmanagement, Personalarbeit, Sozialversicherungsrecht, HR-Management, Lohnsteuer, Arbeitsrecht