Die Haufe Group ist in mehrfacher Hinsicht als Akteur auf der Zukunft Personal Europe 2018 mit dabei: als Aussteller, Programmgestalter und Medienpartner des HR Innovation Award.

Die Redaktion von Haufe-Online und Personalmagazin hat ihre Hochburg am Haufe-Stand in Halle 3.2 (Stand A.12, Haufe-Lexware, Haufe-Umantis und Haufe-Akademie): Hier liegt die neuste Ausgabe des kürzlich relaunchten Hefts aus. Daneben informiert das Haufe-Messeteam über neue Softwareprodukte vom Recruiting bis zur Organisationsentwicklung, Fachbücher und Seminarangebote. Die Haufe-Akademie ist zudem in Halle 2.2 an Stand L.14 vertreten.

Die Redaktion des Personalmagazins begleitet Besucher zudem auf der Guided Tour HR Tech, die täglich von 14 bis 15 Uhr durch die Halle 3.2 führt und einen komprimierten Überblick über das Geschehen in der HR-Software-Szene gibt.

Diese Programm-Highlights präsentiert die Haufe Group

Am ersten Messetag startet die Haufe Group mit einem klassischen Messe-Blockbuster  ins Programmgeschehen: Peter Rambach, Fachanwalt für Arbeitsrecht, und Christoph Tillmanns, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, berichten über aktuelle arbeitsrechtliche Änderungen durch Rechtsprechung und Gesetzgebung (Dienstag, 11. September, 12 bsi 12.45 Uhr, Forum 3).

Auch beim "CDO Executive Circle" am ersten Messetag ist Haufe vertreten: Hermann Arnold, Mitgründer der Haufe-Umantis AG, nimmt an dem exklusiven Roundtable für Chief Human Resources und Chief Digital Officer teil.

Der zweite Messetag bringt gleich mehrere Vorträge und Panels mit Haufe-Beteiligung: Wie ein ganzheitlicher Onboarding-Ansatz aussehen kann und Unternehmen ihre neuen Mitarbeiter auf die Erfolgsspur bringen, erläutert Onboarding-Experte Veit Lemke (Mittwoch, 12. September, 9.30 bis 10 Uhr, Keynote Stage).

Zur Mittagszeit können Personalentscheider ihr HR-Wissen testen: Das Personalmagazin aus der Haufe Group hat zusammen mit den beiden Wissenschaftlern Professor Heike Weckmüller (Hochschule Koblenz) und Professor Torsten Biemann (Universität Mannheim) einen HR-Wissenstest entwickelt, an dem viele HR-Fachleute teilgenommen haben. In einer interaktiven Session machen sie den HR-Wissenstest live erlebbar (Mittwoch, 12. September, 12 bis 12.45 Uhr, Forum 8). Die Moderation übernimmt Personalmagazin-Herausgeber Reiner Straub, ebenso wie beim folgenden Panel "Failing Forward", das ein großes Tabu unserer heutigen Arbeitswelt ins Visier nimmt: Gestandene Manager sprechen über ihre Erfahrungen und den Umgang mit dem Scheitern. Das Podium hat es in sich: Katharina Heuer (ehemalige Geschäftsführerin DGFP), Peter Kowalsky (Gründer Bionade) und Anne Koark (britische Unternehmerin) sind mit auf der Bühne.

Wer sich für neue Lernmethoden im Zuge der Digitalisierung interessiert, ist beim Vortrag von Christian Friedrich, Bereichsleiter Digital Learning Solutions der Haufe Akademie, richtig: Sie sprechen darüber, wie Mitarbeiter situativ Kompetenzen entwickeln können, die im Einklang mit der strategischen Entwicklung der Organisation stehen (Donnerstag, 13. September, 12 bis 12.45 Uhr, Forum 4).

Schlagworte zum Thema:  Zukunft Personal