ZPE Virtual: Programmhighlights zu Corporate Health

Am 15. Oktober 2020, dem "Corporate Health Day" der Messe ZPE Virtual, dreht sich alles um das Thema Gesundheit. Wir haben Programm und Angebote an den virtuellen Messeständen unter die Lupe genommen und für Sie die Highlights zum betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) herausgefiltert.

Fünf Thesen zu Corporate Health  

Nicht verpassen sollten BGM-Beauftragte und Gesundheitsinteressierte den Messeauftakt um 9 Uhr: Auf der Keynote-Stage stellt "BGM-Papst" Professor Volker Nürnberg, Partner bei der Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO, gemeinsam mit Bastian Schmidtbleicher, Geschäftsführer von Moove, fünf Thesen für die Zukunft der Unternehmensgesundheit vor, die der "ZP Thinktank Corporate Health" erarbeitet hat. (Hier können Sie die Thesen des Thinktanks Corporate Health nachlesen).

Am Nachmittag steht Bastian Schmidtbleicher in der "Networking Lounge" zur Diskussion bereit. Registrierte Besucher können sich von 14.45 bis 15.30 Uhr an der Debatte beteiligen. 

Mit der Keynote "Being successful in a post-pandemic world" wird David Wilson, Gründer und CEO des Branchenanalysten Fosway Group, um 10 Uhr einen Ausblick auf die pandemiebedingten Veränderungen bei HR-Investitionen, Personalbestand und Prioritätensetzung geben. Aber auch die Erfahrungen der Teilnehmer werden berücksichtigt: Unter "HR Realities Research for 2020-21" kann ab sofort über eigene Erfahrungen während der Corona-Pandemie berichtet werden. Die Ergebnisse der Umfrage werden während der Keynote präsentiert.

Keynote zu Ursachen für Stress im Berufsalltag

Es gibt kaum Vortragsreihen zum Thema BGM, bei denen nicht zumindest ein Prominenter über seinen Umgang oder Bruch mit dem Leistungsdruck im Sport spricht. So auch beim Corporate Health Day: Um 13.30 Uhr wird der frühere Fifa- und Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati in seiner Keynote Parallelen zwischen Stress im Spitzensport und im Berufsalltag ziehen. Der heutige Mentalcoach für Profifußballer, Führungskräfte und Personen des öffentlichen Lebens stellt seine persönlichen Strategien zum Umgang mit Stress vor, die er auch aufgrund seiner eigenen Erfahrung mit einem Suizidversuch entwickelt hat.

Live-Panel zur Studie Whatsnext 2020 auf der ZPE Virtual

Ein Highlight ist das Live-Panel zur neuen Studie "#whatsnext2020 – gesundes Arbeiten in der digitalen Arbeitswelt" ab 11.15 Uhr im Workshop Raum 2 ( hier können Sie sich anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt). Die bisher größte Arbeitgeberstudie in Deutschland zum betrieblichen Gesundheitsmanagement ist eben erst erschienen und zeigt die wichtigsten Hebel, an denen Betriebe ansetzen müssen, um in einer zunehmend digitalisierten Zukunft gesund und leistungsfähig zu bleiben. Studienleiter Dr. Mark Hübers vom Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG), der die Studie in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse (TK) und der Haufe Group durchgeführt hat, wird die Key-Facts der Studie vorstellen und sich anschließend gemeinsam mit Wiebke Arps, Gesundheitsberaterin der TK, zur Diskussion über die Ergebnisse stellen. (Mehr zu den Studienergebnissen und den Handlungsempfehlungen für Unternehmen erfahren Sie hier).

Meet the Blogger zum Thema Health

Ab 12.15 Uhr ist in der "Networking Lounge" ein virtuelles Treffen mit BGM-Experten und -Bloggern geplant ("Meet The Blogger"). Zum Austausch und zur Diskussion über Health-Themen bereit stehen:

  • Viviane Schlabritz, CEO Modernworklife
  • Arne Dahlke, BGM-Referent BKK VBU
  • Frank Stratmann, Director Hospital & Health, Edenspiekermann AG
  • Stefanie Thees, Projektleiterin BGF in der Pflege, Verband der Ersatzkassen ev.V. (vdek)

Virtuelle Messestände – hier lohnt sich der Besuch

Nur dreizehn Aussteller gibt es in der virtuellen Messehalle Corporate Health, ein virtueller Rundgang ist schnell gemacht und lohnt sich: Die Bandbreite erstreckt sich von Ernährungs- und Fitnessangeboten über medizinische Prävention bis hin zu EAP-Abietern sowie Arbeitschutz- und Bildungsangeboten für das BGM. Besonders interessant:

  • Die virtuellen Podcasts am Stand der BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH. In bisher 19 Episoden widmen sich Experten für Artbeitssicherheit, Arbeitsmedizin oder auch BGM-Berater aktuellen Themen. Fundiert, kurzweilig und hörenswert.
  • Das Beratungszentrum für Employee Assistance Programme am Stand von Corrente.
  • Die Vorstellung der neuen Homeoffice-Studie von Oliver Walle am Stand der Deutschen Hochschule für Gesundheitsmanagement und BSA Akademie. Die Studie zum Homeoffice während Corona zeigt die Vor- und Nachteile der Arbeitsverlagerung ins Homeoffice aus Sicht der Arbeitnehmer und bewertet die Ergebnisse im Kontext weiterer Studien.
  • Das Vortragsprogramm am Stand der Interessenvertretung 50 plus.

Übrigens: Auch das Personalmagazin ist auf der Messe präsent. Besuchen Sie uns auf dem virtuellen Haufe-Stand. Außerdem bietet Ihnen Haufe im Rahmen einer Aktion zur ZPE Virtual ein kostenloses Probeabo des Personalmagazins oder einer anderen HR-Zeitschrift an. Hier geht es zu den kostenlosen Testabos.


Der Thementag "Corporate Health" findet am Donnerstag, 15. Oktober 2020, im Rahmen der Messe Zukunft Personal Europe Virtual statt. Für die digitale Messe registrieren können Sie sich hier.


Das könnte Sie auch interessieren:

ZPE Virtual 2020: Das waren die Trend-Themen am Corporate Health Day

ZPE Virtual 2020: So lief der Thementag "Learning & Training"

ZPE Virtual 2020 hält am Thementag "Operations & Services" Niveau der Präsenzmesse

ZPE Virtual 2020: So war es am Thementag "Recruiting & Attraction"