0

| Veranstaltung

Women Speaker Foundation Summit 2016

Die Konferenz der "Women Speaker Foundation" findet im Silberturm, dem Hauptquartier von "DB Systel" in Frankfurt am Main statt.
Bild: IVG Immobilien AG

Am 31. Mai und 1. Juni findet im Silberturm in Frankfurt am Main die zweitägige Konferenz der "Women Speaker Foundation" statt. Schwerpunktthemen der Veranstaltung, die von der Deutschen Bahn mitorganisiert wird, sind der Wandel der Führungs- und Unternehmenskultur. 

Führungskräfte sind die Aushängeschilder der Unternehmen. Mit den Management-Aufgaben geht stets auch eine repräsentative Funktion einher, sodass jedes Unternehmen auch am Handeln der jeweiligen Geschäftsführung gemessen wird. Diese Leitungs- und Gestaltungsfunktion gewinnt gerade in Zeiten der radikalen Umbrüche, der sogenannten Disruptionen, weiter an Bedeutung. So müssen sich letztlich auch die Managementkonzepte und Führungskulturen an die Realitäten der digitalisierten Märkte anpassen.

Eine Diskussion möglicher Lösungsansätze ist nun für das diesjährige Gipfeltreffen der "Women Speaker Foundation" (WSF) geplant, das am 31. Mai und 1. Juni im Silberturm in Frankfurt am Main stattfindet. Mitveranstalter ist die Deutsche Bahn (DB).

New-Leadership: Führung in Zeiten des Umbruchs

Mit dem Motto "Innovating Leadership - Transformation now" ist die Stoßrichtung für den Kongress bereits vorgegeben. So laden Regina Mehler, CEO der "Women Speaker Foundation", und Ulrich Weber, Personalvorstand der Deutschen Bahn, zum Nachdenken über Veränderung ein: "Um den Transformationsprozess zu meistern, sind nicht nur die richtigen digitalen Technologien ausschlaggebend: Es ist die Führungskultur, die den Unterschied macht. Dazu zählt zum Beispiel auch, Teams durch ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern agiler und innovativer zu machen", beschreibt Regina Mehler die zentralen Anliegen der Veranstaltung.

Wandel in Wirtschaft und Arbeitswelt

Mit Fachvorträgen von Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie in verschiedenen Workshop-Formaten soll die Option eines Strukturwandels in Wirtschaft und Gesellschaft evaluiert werden. In diesem Kontext sollen etwa die Transformation der Unternehmenskultur sowie die Möglichkeiten von flachen Hierarchien und demokratischen Unternehmensstrukturen thematisiert werden. Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen dabei die Veränderungen in der Industrie, die sowohl aus Perspektive der Unternehmensführung als auch der -kultur diskutiert werden sollen. "Der Summit ist für mich eine gute Gelegenheit, darüber mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Unternehmen und der Wissenschaft ins Gespräch zu kommen und voneinander zu lernen", sagt Ulrich Weber, der selbst im Podium mitdiskutieren wird.  

Die zweitägige Konferenz der "Women Speaker Foundation" findet am 31. Mai und 1. Juni im Silberturm in Frankfurt am Main statt. Anmeldeinformationen und ein ausführliches Programm finden Sie auf der Website des Veranstalters. 

Haufe Online Redaktion

Leadership, Unternehmenskultur, Change Management, Innovation

Aktuell

Meistgelesen