| Personalszene

Brand Inside 2011: Wie werden Mitarbeiter und Führungskräfte zu Markenbotschaftern?

Die Fachkonferenz "Brand Inside 2011" am 21. und 22. Juni in Berlin widmet sich dem interdisziplinären Thema der internen Markenentwicklung und geht der Frage nach, welche Rolle Mitarbeiter und Führungskräfte dabei spielen.

Mitarbeiter sind der wichtigste Kontakt und der als am glaubwürdigsten eingeschätzte Berührungspunkt mit einer Marke. Dies gilt für Dienstleistungsunternehmen, aber auch für Hersteller von Konsumgütern. Mitarbeiter übernehmen als Markenbotschafter eine wichtige Rolle bei Aufbau und Pflege einer Marke – vorausgesetzt, sie verhalten sich markenkonform. Denn andernfalls können sie die eigene Marke dauerhaft schädigen.

Der Zusammenhang zwischen einer starken Marke und motivierten Mitarbeitern liegt – eigentlich – auf der Hand. Dennoch wird das Thema interne Markenentwicklung häufig noch stiefmütterlich behandelt – zumal ein veraltetes und verkürztes Verständnis von Marke und Markenführung vorherrscht, nämlich: Marke ist Marketing.

 

Kongressprogramm

Zum zweiten Mal widmet sich in Berlin eine Fachkonferenz diesem interdisziplinären Thema der internen Markenentwicklung und diskutiert mögliche Lösungen laufender oder abgeschlossener Projekte. Die Brand Inside 2011 findet am 21. und 22. Juni 2011 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin statt und bringt Marketing- und Personalverantwortliche zusammen. Konferenzmotto: „Die Kraft der Marke kommt von innen!“


Das Programm der Brand Inside 2011 umfasst fünf Bereiche:

  • Marke als Orientierung in Krise und Wandel
  • Leadership Branding und markenorientierte Führung
  • Mitarbeiter als Markenbotschafter
  • Arbeitgeberattraktivität
  • Interne Markenerlebnisse und -inszenierungen

 

Diskussionsrunden und Workshops

In 20 Diskussionsrunden, die von Experten unter anderem aus den Unternehmen Benteler, Daimler, Ergo und Nordenia geleitet werden, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich im kleinen Kreis über Trends und Strategien in der Markenführung auszutauschen: Wie funktioniert erfolgreiche Markenführung in Großunternehmen oder im Mittelstand? Wie wird der Mitarbeiter zum freiwilligen Markenbotschafter? Welchen Einfluss hat der Mitarbeiter auf die Arbeitgebermarke im Netz? Und vor allen Dingen: Sieht sich der Mitarbeiter selbst als Markenbotschafter seines Arbeitgebers? Diskutiert wird zudem über Markenpositionierung, Markentrends sowie Markenveränderungen und deren Einfluss auf die Mitarbeiter.

Am Vortrag der Konferenz, den 20. Juni 2011 können 3 Intensivworkshops besucht werden, auch unabhängig von der Konferenz. Die 4-stündigen Workshops finden im Berlin Capital Club am Gendarmenmarkt statt.

 

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Anmeldung zur Praxiskonferenz ist noch bis Mitte Juni online möglich. Auf der Website finden Sie außerdem alle Referenten und das Programm.

www.brand-inside.net

 


Weitere Informationen:
SWOP. Medien und Konferenzen GmbH
Projektleiterin Steffi Maaß
030 531 4737-17

steffi.maass@swop-berlin.de

Aktuell

Meistgelesen