Auf der MBT Meetingplace 2016 sorgten Ritter für gute Stimmung bei den Besuchern. Bild: Haufe Online Redaktion

Die "MBT Meetingplace", eine Fachmesse für die Tagungshotellerie und die Tagungsverantwortlichen in den Unternehmen, findet dieses Jahr Ende November an zwei Veranstaltungsorten statt: in Frankfurt und München. Dies sind die Programm-Highlights an beiden Messeorten.

Weil der "MBT Meetingplace" im vergangenen Jahr in München mit 151 Ausstellern und 1.025 Besuchern ein großer Erfolg war, wird die Messe in diesem Jahr in Deutschland zweimal durchgeführt: am 21. November in Frankfurt und am 28. November in München. Der Erfolg des letzten Jahres kann auch auf die Auswahl der Speaker  zurückgeführt werden.

MBT Meetingplace 2017: Die Highlights in Frankfurt und München

Auch für die beiden in diesem Jahr geplanten Veranstaltungen haben sich wieder namhafte Redner mit spannenden Themen angekündigt:

  • Arndt Schmidtmayer: "Weg von der Ver-Anstaltung hin zu Be-Wirkung!"
  • Günter Mainka: "Wer Mice denn sowas? Tagungen und Events gekonnt und einfach inszenieren."
  • Martin Leber: "Terror – Amok – Panikmache?! Wie viel Sicherheit möchten meine Teilnehmer?"
  • Michael Haipel (nur in Frankfurt): "Digital Storytelling – So werden Ihre Markengeschichten zum Erfolg."
  • Prof. Dr. Stefan Gröner (nur in München): "Digitale Disruption". Gröner ist seit über zehn Jahren als Change Manager tätig, erforscht die „digitale Disruption“ und erklärt das Phänomen umfassend und auch noch sehr unterhaltsam.

Mehr Informationen zur Messe und weitere Programmpunkte finden Sie unter www.meetingplace.de.

Schlagworte zum Thema:  Veranstaltung

Aktuell
Meistgelesen