| Veranstaltungen 2015

"Zukunft Personal": Jetzt Eintrittskarten sichern

Die "Zukunft Personal 2015" findet vom 15. bis 17. September in der Messe Köln statt (Foto: Zukunft Personal 2013).
Bild: Zukunft Personal 2013/Franz Pfluegl

Die Messe "Zukunft Personal 2015" öffnet im September wieder ihre Pforten – vom 15. bis 17. September in Köln. Nutzer von haufe.de/personal sowie Leser des "Personalmagazins" und der "Wirtschaft + Weiterbildung" können sich jetzt schon kostenlose Eintrittskarten sichern.

Wer vorab kostenlose Eintrittskarten für die Messe "Zukunft Personal 2015" erhalten möchte, muss nur das Kontaktformular auf kampagne.haufe.de/personal-messe ausfüllen dort die gewünschte Anzahl an Eintrittskarten auswählen. Die Karten werden den Lesern rechtzeitig bis zur Messe per Post zugesandt. Schnell sein lohnt sich, denn das Kartenkontingent ist begrenzt.

"Arbeiten 4.0" ist Messemotto

Bei der Messe, die wie in den Vorjahren in der Messe Köln stattfindet, stehen in diesem Jahr neue Formen von Zusammenarbeit und Personalmanagement im Mittelpunkt. "Arbeiten 4.0" lautet das Messemotto, das die Besucher thematisch durch die Veranstaltung führt.

Dabei steht jeder der drei Messetage unter einem Themenschwerpunkt, der einen spezifischen Aspekt des übergreifenden Mottos beleuchtet: Der 15. September steht im Zeichen der "Digitalen Transformation", der 16. September behandelt schwerpunktmäßig die "Candidate Experience", und am 17. September erleben die Besucher die neue Arbeitswelt.  

Keynotes mit Prominenz aus Politik und TV

Zu einer Keynote über die Chancen und Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0 hat sich auf der Messe Politprominenz angekündigt: Bundesministerin Andrea Nahles spricht dazu am Donnerstag ab 10 Uhr im Kristallsaal der Koelnmesse. Im Anschluss soll eine Diskussionsrunde mit Experten wie dem Zukunftsforscher Sven Gábor Jánzky einen Brückenschlag zwischen Politik und Praxis herstellen.

Weitere Keynotes halten Stefan Ries, Chief Human Resources Officer bei SAP (15. September, 12 Uhr, Forum 1), Rudy De Waele, Digital Transformation Stratege und Autor (15. September, 14.30, Forum 1), Nurten Erdogan, Head of Corporate M & A bei der Commerzbank (16. September, 10 Uhr, Forum 1) und Chris Roebuck, Visiting Professor of Transformational Leadership an der Cass Business School London (16. September, 14.30 Uhr).

Am dritten Messetag gibt es zudem Keynote-Vorträge von Professor Joseph Kessels von der University of Twente in den Niederlanden (17. September, 12 Uhr, Forum 1) sowie von Schauspieler, Reporter und Autor Jenke von Wilmsdorff (17. September, 14.30 Uhr, Forum 1). Jenke von Wilmsdorff, der durch seine investigativen Reportagen aus der Reihe "Das Jenke-Experiment" bekannt geworden ist, befasst sich in der Abschluss-Keynote mit dem "Ausbruch aus der Komfortzone".

Vorträge und Stände der Haufe-Gruppe

Auch die Haufe-Gruppe ist wieder mit zahlreichen Vorträgen und Diskussionen im Messeprogramm vertreten. Den Auftakt macht Torsten Bittlingmaier, Geschäftsführer der Haufe Akademie Inhouse & Consulting, am 15. September um 15.45 Uhr (Forum 4) mit seinem Fachvortrag "Mitarbeiterzentriertes Betriebssystem – agile Führungs- und Organisationsmodelle im Umgang mit Komplexität". Am 16. September geht es dann in der dynamischen Ideenbörse "Future-Lab HR" ab 10.15 Uhr (Forum 8) um sinnvolle HR-Tools in Unternehmen.

Reiner Straub, Herausgeber des Personalmagazins, moderiert am 16. September ab 12 Uhr ein interaktives Podium (Forum 4), bei dem sich renommierte HR-Beratungen einem Live-Test zu einem Praxisfall stellen. Wie jedes Jahr berichten wieder Peter Rambach, Fachanwalt für Arbeitsrecht, und Christoph Tillmanns, Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, über die aktuellen Änderungen im Arbeitsrecht – dieses Mal am 16. September ab 13 Uhr (Forum 1).  Um den strategischen Einsatz von E-Learning geht es am 16. September ab 14.30 Uhr (Forum 3) im Vortrag "Change before you have to – oder: Wie Sie E-Learning als Wettbewerbsvorteil nutzen können" von Peter Miez-Mangold, Bereichsleiter E-Learning Solutions der Haufe Akademie.

Im Anschluss an die Programmpunkte stehen die Referenten an den Messeständen der Haufe-Gruppe für Fragen zur Verfügung.  Die Gruppe ist in diesem Jahr in zwei Hallen vertreten: In der Halle für HR Software & Hardware (3.2) mit den zusammenhängenden Ständen von Haufe-Lexware (Halle 3.2, A.12) und der Haufe Akademie (Halle 3.2, B.09) sowie in der Halle Professional Training & Learning (2.2) mit einem weiteren Stand der Haufe Akademie (Halle 2.2, P.12 und P.16).

Weitere Informationen zur "Zukunft Personal 2015" finden Sie auf der Messe-Site der Haufe-Gruppe unter kampagne.haufe.de/personal-messe sowie der Homepage der Messe unter www.zukunft-personal.de.

Schlagworte zum Thema:  Veranstaltung, Messe

Aktuell

Meistgelesen