| Veranstaltungen 2015

In Kaiserslautern trifft HR auf Industrie 4.0

Am DFKI Kaiserslautern können Personaler die Digitalisierung erleben und mit Experten über Herausforderungen diskutieren.
Bild: DFKI

Die Digitalisierung der Produktionsprozesse, sprich "Industrie 4.0", hat schon längst in den Unternehmen Einzug gehalten. Doch vielen Personalern ist nicht klar, wie HR darauf reagieren kann und soll. Das Center for Human Factors Kaiserslautern klärt auf einer Tagung darüber auf.

Unter dem Titel "Industrie 4.0 und Digitalisierung – Herausforderungen für das Personalmanagement" sind am 13. Oktober 2015 alle interessierten Personaler nach Kaiserslautern eingeladen. Dort können die Personalmanager in der "Smart Factory KL" die neuesten Entwicklungen in der industriellen Produktion einmal hautnah erleben – damit sie aus eigener Erfahrung wissen, was "Industrie 4.0" eigentlich heißt.

Wichtige Fragen der digitalen Transformation

Im Erfahrungsaustausch mit Experten der digitalen Transformation sollen dann folgende Fragen geklärt werden: Mit welchen Fähigkeiten und Kompetenzen kann der Wandel gestaltet werden? Welche Arbeits- und Organisationsformen sind dafür zu implementieren? Und nicht zuletzt: Welche Rolle spielt das Personalmanagement dabei?

Den Diskussionsstoff dafür liefern die Experten in ihren Vorträgen. So wird zur Eröffnung Professor Detlef Zühlke vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz DFKI zum Thema "Wie Industrie 4.0 zum Treiber von Veränderung wird" sprechen. Danach folgt ein "Leading Experts Input", bei dem drei Wissenschaftler je ein Handlungsfeld in der digitalen Transformation vorstellen:

  1. Qualifikations- und Kompetenzprofile (Professor Martin Eigner, TU Kaiserslautern)
  2. Kompetenzentwicklung (Professor Andreas Dengel, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz DFKI)
  3. Arbeitsprozesse (Professor Klaus J. Zink, Institut für Technologie und Arbeit ITA)

Für den nötigen Praxiseinblick sorgt unter anderem ein Vortrag unter dem Titel "Wie sieht John Deere heute Industrie 4.0 - aus der Sicht von Advanced Manufacturing und HR?". Und auch Stephan Grabmeier, Chief Innovation Evangelist der Haufe-Umantis AG, wird mit dem Thema "Wege für HR, um (endlich) Treiber in der Digitalen Revolution zu werden" in einem Vortrag für den Praxisbezug sorgen.

Weitere Informationen zur Tagung

Veranstalter ist das Center for Human Factors Kaiserslautern in Kooperation mit der Fink & Fuchs Public Relations AG. Das Personalmagazin ist Medienpartner. Die Tagung findet im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern statt. Das komplette Tagungsprogramm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.chf-kl.de/tagung2015.html. Fragen zur Veranstaltung können Sie auch per Mail an info@chf-kl.de richten.

Haufe Online Redaktion

Veranstaltung, Digitalisierung