Praxis trifft Wissenschaft -  Tagung an der TU Braunschweig

Digitale Arbeitswelt, Gesundheit bei neuen Arbeitsweisen und künstliche Intelligenz: Zu diesen und weiteren Themen möchte die Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie mit HR-Praktikern diskutieren und lädt dafür Führungskräfte, HR-Manager und Organisationsentwickler zu ihrer Jahrestagung ein.

Die Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (AOW) bietet am 26. September 2019 auf ihrer wissenschaftlichen Jahrestagung ein Diskussionsformat für Wissenschaftler und Praktiker an. Durch gemeinsame Vorträge soll ein reger Austausch angeregt werden.

Die Professoren Simone Kauffeld und Mark Vollrath veranstalten die Tagung der Fachgruppe AOW und haben das Programm „Praxis trifft Wissenschaft“ initiiert. Vollrath ist Professor für Verkehrspsychologie an der Technischen Universität Braunschweig, Kauffeld leitet an der Technischen Universität Braunschweig den Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie. Für ihre praxisrelevante Forschung hat das Personalmagazin sie kürzlich als einen der 40 führenden HR-Köpfe ausgezeichnet. 

Eine Fachtagung im Zirkuszelt

Die gesamte Fachtagung steht unter dem Motto „Neue Formen der Arbeit in der digitalisierten Welt – Veränderungskompetenzen stärken“ und findet von 25. bis 27. September 2019 statt. Tagungsort ist das „Tentomax“ der TU Braunschweig - ein Zirkuszelt, das als Ersatz für das Audimax dient, welches sich gerade im Umbau befindet. Die gesamte Tagung steht allen Interessierten offen.

Die Formate mit explizitem Praxisbezug unter dem Titel „Praxis trifft Wissenschaft“ sind am zweiten Konferenztag, dem 26. September, geplant. Dieser Tag startet um 8:00 Uhr mit einer kurzen Begrüßung, es folgen zwei parallele Slots mit drei Überblicksreferaten und sechs Symposien. Die gängigen inhaltlichen Formate sollen dabei durch Impulse und die Expertise aus der Praxis ergänzt werden, um aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse zu reflektieren. Zum Abschluss moderiert Armin Maus, Chefredakteur der Braunschweiger Zeitung eine Podiumsdiskussion, an der unter anderem Katrin Cholotta vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales teilnehmen wird.

Die Anmeldung zu „Praxis trifft Wissenschaft“ ist bis zum 15. September über die Website der Fachgruppe möglich:  aow2019.de