06.02.2013 | Serie Personalerwitze

Kennen Sie schon den? Wenn Applaus einfach fehl am Platze ist

Serienelemente
Heute schon gelacht?
Bild: Fotograf: Ingo Anstötz ⁄

„Kölle alaaf“ oder „helau“ tönt durch die Nation. Auch in der Berufswelt sollte man – auch über sich selber - lachen können. Passend zur närrischen Zeit haben wir für Sie  Personalerwitze ausgewählt. Heute: "Wenn Applaus einfach fehl am Platze ist".

Kennen Sie schon den?

Elf Personen baumeln an einem Seil unterhalb eines Helikopters. Es sind zehn HR-Manager und ein Ingenieur. Da das Seil nicht stark genug ist, um alle zu halten, wird entschieden, dass einer von ihnen das Seil loslassen soll, um die anderen zu retten.

Leider findet sich kein Freiwilliger. Endlich meldet sich der Ingenieur als Freiwilliger. Er sei es als Ingenieur gewohnt, alles für das Unternehmen, immer vollen Einsatz zu geben.

Denn Ingenieure würden ihre Familien vernachlässigen, würden bei der Arbeit keinen Aufwand scheuen und würden immer Überstunden machen, ohne Gegenleistung.

Nachdem er seine bewegende Ansprache beendet hat, klatschen alle HR-Manager in die Hände!

Die Moral: Unterschätze niemals die Macht von Ingenieuren.

Schlagworte zum Thema:  Personaler, Personal, Karneval

Aktuell

Meistgelesen