23.11.2012 | Personalie

Oliver Burkhard wird Arbeitsdirektor bei Thyssen Krupp

Oliver Burkhard
Bild: IG Metall NRW

Der Aufsichtsrat der Thyssen Krupp AG hat den derzeitigen Bezirksleiter der IG Metall NRW, Oliver Burkhard, mit Wirkung zum 1.2.2013 zum Vorstandsmitglied bestellt. Er übernimmt ab dem 1. April die Funktion des Arbeitsdirektors und tritt damit die Nachfolge von Ralph Labonte an.

Labonte war seit dem Jahr 2003 Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor der Thyssen Krupp AG. Burkhard (40) war seit dem Jahr 2007 bis 2012 Bezirksleiter der IG Metall Nordrhein-Westfalen. Davor in verschiedenen verantwortlichen Funktionen für die IG Metall in Frankfurt am Main und Düsseldorf tätig.

Bei Thyssen Krupp arbeiten 170.000 Mitarbeiter in rund 80 Ländern. Der Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2010/2011 einen Umsatz von 49 Milliarden Euro.

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Personal, Vorstand

Aktuell

Meistgelesen