0

| Preisverleihung

Noch bis 30. Juni zum Corporate Health Award 2013 bewerben

Beim Corporate Health Award werden die Betriebe auf ihre Gesundheitsmaßnahmen überprüft.
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Bewerbungsphase um den Corporate Health Award (CHA) geht in die finale Phase. Noch bis zum 30. Juni ist die Bewerbung um den Preis für gutes betriebliches Gesundheitsmanagement möglich.

Von einer Bewerbung profitieren dabei nicht nur die Unternehmen, die den Deutschen Gesundheitspreis gewinnen. Alle Teilnehmer erhalten eine individuelle Analyse zum Entwicklungsstand ihres Gesundheitsmanagements, verglichen mit der eigenen Branche. Die 20 besten erhalten zudem ein kostenloses Audit in ihrem Unternehmen.

Ausgezeichnet werden die Gewinner am 20. November im Steigenberger Hotel Frankfurter Hof in Frankfurt am Main in zehn Kategorien:

  • Öffentliche Verwaltung
  • Dienstleistung/ IT/ Kommunikation
  • Konsumgüter/ Elektrotechnik
  • Energie
  • Chemie/ Pharma
  • Maschinenbau/ Schwerindustrie
  • Verkehr/ Handel/ Logistik
  • Finanzen/ Versicherungen
  • Gesundheits- & Sozialwesen
  • Mittelstand

Die Grundlage für die Vergabe des Corporate Health Award bildet das von EuPD Research Sustainable Management entwickelte Qualitätsmodell betrieblichen Gesundheitsmanagements. Das Modell soll wissenschaftlichen Anspruch mit unternehmerischer Praktikabilität verbinden. Inzwischen wurde es von über 600 Firmen zur eigenen Bewertung des Gesundheitsmanagementsystems herangezogen.

Über den Corporate Health Award

Bereits zum fünften Mal vergeben Tüv Süd, Handelsblatt und EuPD Research Sustainable Management den Deutschen Gesundheitspreis an Unternehmen, die durch besonders vorbildliches Gesundheitsmanagement die Leistungsfähigkeit der eigenen Mitarbeiter erhöhen. Alle Bewerbungen können in diesem Jahr komplett online erfolgen: www.corporate-health-award.com.

Haufe Online Redaktion

Gesundheitsmanagement, Award

Aktuell

Meistgelesen