| Personalszene

Neuer Head of Group Human Resources bei Steigenberger

Der neue Head of Group Human Resources der Steigenberger Hotel Group heißt Roberto Rojas Martín. Der gebürtige Hesse mit spanischen Wurzeln wird ab 1. September in dieser neu geschaffenen Funktion für sämtliche Personalbelange der Steigenberger Hotels AG und ihrer Tochterunternehmen verantwortlich sein.

Andreas Elvers, Director Human Resources, verantwortet im Konzernbereich Human Resources zukünftig den Bereich Grundsatzfragen und Organisationsentwicklung. Er ist damit, neben allen Compliance-Themen, auch weiterhin für die begonnene Reorganisation der Konzernstrukturen verantwortlich.

In das Aufgabengebiet von Roberto Rojas Martín fällt hingegen vor allem die Weiterentwicklung des ganzheitlichen Ansatzes der Personalpolitik bei der Steigenberger Hotels AG. Sein Ziel wird es sein, die HR-Strategie und die HR-Strukturen im Hinblick auf die internationale Expansion der Hotelkette neu auszurichten und weiterzuentwickeln. Hierzu zählen unter anderem das Recruiting, auch in Zusammenarbeit mit der Steigenberger Akademie in Bad Reichenhall, die Aus- und Weiterbildungskonzepte oder auch Karriereentwicklung und Talentmanagement.

Der erfahrene HR-Experte hat sich während und nach Abschluss seines Jurastudiums in Mainz seine ersten beruflichen Sporen bei American Express Int., Inc. in Frankfurt am Main verdient. 2007 wurde er dort zum Director Human Resources Business Travel and Membership Travel Services Central & Eastern Europe ernannt mit Verantwortung für 1.600 Mitarbeiter in neun europäischen Ländern.

Anfang 2009 wechselte Roberto Rojas Martín zur 1&1 Internet AG. Rojas Martíns Aufgaben als Head of Human Resources Karlsruhe & International umfasste die Konzeption und Durchführung aller HR-Aktivitäten für rund 3.000 Mitarbeiter im In- und Ausland.

Aktuell

Meistgelesen